Twitter Accounts kompromittiert, versehentlich tausende Passwörter zurückgesetzt

9. November 2012 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Jan

Dass es gestern Einbrüche in verschiedene Twitter-Accounts, wie in beispielsweise den von TechCrunch gab, dürften vielleicht einige mitbekommen haben. Das Twitter-Team hat daraufhin die Passwörter der betroffenen Konten zurückgesetzt, löschte jedoch versehentlich auch die Passwörter vieler Benutzer, die nicht betroffen waren.

Die E-Mail, dass der eigene Twitter-Account kompromittiert worden sei, sorgte gestern bei vielen Twitter-Nutzern für Verwirrung. Nach einem Login-Versuch mussten dann auch viele Nutzer feststellen, dass es sich bei der E-Mail nicht um einen Fake handelt.

Wenn das Passwort im Fall eines Hacks zurückgesetzt wird, ist das ja schön und gut. Doch jetzt verkündete man auf dem offiziellen Twitter-Blog, dass versehentlich auch einige/tausende Passwörter von nicht betroffenen Twitter-Konten gelöscht wurden. Die Hacker versendeten, soweit bekannt, ausschließlich Spam-Tweets. War einer von euch betroffen? Bei uns ist alles ruhig geblieben.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Jan

Leidenschaftlicher Blogger. Ihr findet mich bei Facebook, Twitter, Google+ und auf TabletHype.de.

Jan hat bereits 16 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Matze_B 9. November 2012 um 13:50 Uhr

Betraf mich gestern auch, mein PW wurde auch von Twitter zurückgesetzt. Hab bei der Gelegenheit gleich ein Hoch-bittiges sicheres gewählt, allerding bereitet das einigen Stress es überall einzuhämmern, da ich dass ja nicht auswendig kann.

kossy 9. November 2012 um 14:10 Uhr

Bei mir keinerlei Probleme.
War also nicht betroffen.

Noxed (@Noxed) 9. November 2012 um 14:39 Uhr

Hat Twitter wohl wieder eine Sicherheitslücke oder waren die Passwörter zu einfach?

Richard 9. November 2012 um 16:17 Uhr

Ich war auch nicht betroffen, würde es aber auch nicht weiter stören, wenn man mein PW ausversehen zurücksetzt. Besser als auf sowas garnicht zu reagieren…

Cathrin Mittermeier (@MunichCat) 9. November 2012 um 16:27 Uhr

Meines wurde gestern auch zurückgesetzt. War aber kein Problem: Neues, hochkompliziertes PW erstellt, alles wieder gut ;-)

Silke Plaff 10. November 2012 um 14:35 Uhr

Hatt ich leider auch das Problem. Dacht mir schon, da meins eh auch komplex war


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.