Twitter: 4,8 Millionen Tweets zum Champions League Finale

26. Mai 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Das gestrige Championsleague Finale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München hat elektrisiert. Neben den 21,6 Millionen Zuschauern allein beim ZDF und  auf den Fanmeilen wurde natürlich nicht nur das Spiel gesehen, sondern auch fleißig auf der ganzen Welt über Twitter kommuniziert. Über 4,8 Millionen Tweets wurden zwischen 1 Stunde vor dem Anpfiff bis 30 Minuten nach dem Abschlusspfiff zum offiziellen Hashtag #UCLFinal geschrieben.

Twitter Champions League

Bei den Höhepunkten des Spiels sind natürlich auch die größten Ausschläge zu erkennen. Dabei ist der Abpfiff mit 117.601 Tweets in der Minute knapp vor dem Siegtor von Arjen Robben mit 107.229 Tweets gelandet. Zudem verzeichnete Robben an diesem Abend mehr als 1 Million Tweets mit seinem Namen und war damit der meist erwähnte Spieler auf Twitter.

Sind in jedem Fall ziemlich imposante Zahlen an Nutzern, die Twitter bei solchen Großereignissen sehr gerne als Second Screen Twitter nutzen, um sich mit anderen weltweit auszutauschen. Auch die beiden Klubs nutzten Twitter unter den Hashtags #fairytale für Dortmund und #packmas für Bayern. Am Ende lag auch hier Bayern im “Twitter Battle” nach dem Spiel knapp vor dem BVB.

Twitter Battle

 

Neueste Beiträge im Blog

Quelle: Twitter Blog |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Sven 26. Mai 2013 um 15:49 Uhr

Wären sicher ein paar mehr gewesen, denn nicht alle haben diesen Hashtag benutzt, ich zum Beispiel. Die Dunkelziffer ist also sicher bedeutend höher ;-)

Tchooe 26. Mai 2013 um 16:16 Uhr

23,5 % mehr ist also knapp mehr. Mathematik ist wohl nicht mehr en vogue …
;-)

mueschie 26. Mai 2013 um 16:35 Uhr

Hey Leute,

Habt ihr tipps/websites wo man die hashtag nutzung analysieren kann?

Matze.B 26. Mai 2013 um 18:25 Uhr

In der Kurve fehlen aber die wichtigen Fouls, die der Schiri nicht mal mit Gelb bzw. Rot bestraft hat! Und der Abseitstor-Aufschrei in den Minuten nach dem 1:0! Skandal-Schiri! Skandalspiel! Ich fordere Spielwiederholung ohne Franck Ribéry! ;)

Albert 26. Mai 2013 um 18:59 Uhr

@Matze: Ja vorallem der Peak kurz vor Robbens Torschuss, stichwort versehentliche Armzuckungen bei Ribéry :D

kkklar 26. Mai 2013 um 19:09 Uhr

Was ich bei solchen Fußballthemen bei Facebook und Twitter nicht verstehe, jeden den das interessiert, weiß wie es steht….

satya 26. Mai 2013 um 20:12 Uhr

was mit dem #bvbfcb ?

Karl Nielz 27. Mai 2013 um 08:16 Uhr

test

Karl Nielz 27. Mai 2013 um 08:17 Uhr

…sasha ostermayers artikel kann man nicht kommentieren


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.