Twitpic wird als Malware erkannt

30. Dezember 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Der beliebte Bilddienst Twitpic wird von Google Chrome derzeit als Malware klassifiziert. Dies hat zur Folge, dass Twitter-Profile unter Umständen auch nicht aufrufbar sind, wenn diese Twitpic-Links aufweisen. Die Macher von Twitpic versuchen derzeit, jemanden beim Google Safe Browsing-Team zu erreichen, damit der Fehler behoben werden kann. Der Bericht von Google zeigt zumindest keine Malware an. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen, warum Twitpic als Malware erkannt wird. Ich gebe euch ein Update, sobald ich mehr erfahre.

Twitpic


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23585 Artikel geschrieben.