Twitpic: Export-Tool geht live

16. September 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Twitter_logo

Kurz  notiert: Um Streitigkeiten mit Twitter zu vermeiden, hat der Bilderhoster der ersten Stunde für Twitter die Reissleine gezogen. Kurz und knapp hieß es in einem Statement, dass man nicht die Power hätte, um sich mit Twitter vor Gericht zu messen, stattdessen schließe man den Service lieber. Seinen Nutzern versprach man, ein Export-Tool bereitzustellen und sofern ihr Bilder aus eurem Twitpic-Account exportieren wollt, dann könnt ihr ab sofort loslegen. Der Export ist auf die letzten 5000 eurer Bilder begrenzt. Mein erstes Bild lud ich bei Twitpic vor fast 6 Jahren hoch, doch durch die Integration von Twitters eigenen Bilddienst entfiel für mich dann irgendwann die Notwendigkeit, den Dienst zu nutzen. (danke Johannes!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.