Twitch mit neuer Desktop-App plus „Power Rangers“-Marathon

10. März 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich war schon ein wenig zu alt, als die Serie „Mighty Morphin Power Rangers“ in den 1990er-Jahren ihren Siegeszug durch die Kinderzimmer der Nation antrat. Klar, den Titelsong fand ich schon damals genial, aber die Formelhaftigkeit der Serie, welche letzten Endes ein Zusammenschnitt einer japanischen Serie namens „Super Sentai“ kombiniert mit neuen Szenen aus den USA darstellt, schreckte mich eher ab. Bei vielen Zuschauern haben die Power Rangers mit ihren Inkarnationen von Turbo über Dino Charge bis hin zu Time Force jedoch Kultstatus erlangt. Twitch startet für Fans nun ab dem 14. März einen Marathon mit 831 Episoden.

Ob das jemand komplett durchziehen kann? Wohl eher nicht, denn 17 Tage soll der Marathon andauern – vom 14. bis zum 31. März 2017. Man zeigt die ersten 23 Staffeln mit 831 Folgen. Da heißt die neuesten Staffeln fehlen noch in dieser Longtime-Session. Reinschauen könnt ihr in diese Mörder-Sitzung dann unter diesem Link. Auf jenem Kanal will Twitch ab sofort all seine TV-Marathons unterbringen.

Sicherlich will Twitch mit der Aktion auch den Rummel um den kommenden, neuen Kinofilm ausnutzen. Ganz genau beginnt der Power-Rangers-Marathon dann am 14. März um 19 Uhr. Der neue Kinofilm soll übrigens am 23. März in Deutschland anlaufen.

Zeitgleich hat Twitch bekannt gegeben, dass die von Twitch Interactive herausgegebene Curse-App nun zur Twitch-Desktop-App wird. Es finden alle Social-Features von Twitch Eingang in die App. Demnach sind über die Anwendung Video-und Sprachanrufe möglich. Auch der Kauf von Spielen bzw. Spieleinhalten soll direkt über die Anwendung möglich sein. Die Beta-Version der App soll ab dem 16. März strammstehen und unter diesem Link zu beziehen sein. Server dienen dann als Heimat der Community – auch mit Streams und dem Twitch-Chat. Auch private Chats sind weiterhin möglich.

Natürlich könnt ihr über die neue Twitch-App dann auch Aktivitäten teilen bzw. Informationen über Streams eurer Freunde abrufen. Los geht es wie gesagt ab dem 16. März. Falls ihr aktuell die Curse-App verwendet, könnt ihr euch also auf ein paar Veränderungen einstellen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1790 Artikel geschrieben.