Twitch erlaubt nun bei älterem Content die Wiedergabegeschwindigkeit zu beschleunigen

24. Mai 2017 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Twitch ist in erster Linie eine Livestreaming-Plattform und somit fragt man sich auf den ersten Blick, wieso ausgerechnet Twitch nun die Option einführt die Wiedergabegeschwindigkeit bei Videos zu regulieren. Doch mittlerweile finden sich bei Twitch eben auch viele ältere Übertragungen und andere Videos zum Abruf. Und aus diesem Grund könnt ihr nun eben beim Abspielen jener Clips die Geschwindigkeit sowohl beschleunigen als sogar auch verlangsamen.

Falls ihr etwa unbedingt wissen wollt, wie ein bestimmter Zocker immer wieder punktgenau Headshots abliefert, könnt ihr nun die Wiedergabegeschwindigkeit auf den 0,25-fachen Wert verlangsamen. Auch eine Geschwindigkeit, reduziert auf die Hälfte oder dreiviertel der eigentlichen Vorgabe, ist möglich.

Oben sehr ihr im Bild eure neue Optionen für die Wiedergabegschwindigkeit. Falls euch ein Video zu lahm ist, dürft ihr also auch mit doppeltem Speed ran. Klappt freilich alles nicht bei Liveübertragungen, denn in die Zukunft reisen kann man selbst bei Twitch noch nicht. Mehr dazu lest ihr auch hier im offiziellen Blogbeitrag des Netzwerks.

Generell hat Twitch die Einstellungen etwas angepasst, die euch nach dem Klick auf das Zahnrad entgegen springen. Ich denke gerade die Möglichkeit Gameplay-Videos zu verlangsamen und beschleunigen dürfte am meisten vielen Fans sehr entgegen kommen.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2452 Artikel geschrieben.