Tweeten 3.0 bringt neue Funktionen

18. Juni 2016 Kategorie: Internet, Social Network, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

tweetenNoch Tweeten im Hinterkopf? Das Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, das doch angestaubte Tweetdeck wieder aufzupeppen. Hierfür hat man nicht nur Browser-Erweiterungen für das Web in petto, sondern auch eine Windows-App und eine Version für macOS. Der Client ist einer der wohl umfangreichsten und besten Third-Party-Clients für Twitter. Neben einer neuen Schriftart für die macOS-Version von Tweeten und zahlreichen Bugfixes von einer Vielzahl von gemeldeten Programmfehlern und UI-Schnitzern, gibt es auch ein paar neue Features zu verkünden.

Zu den neuen Funktionen gehören das Speichern von GIFs, Drag and Drop und das Kopieren von URLs.

Tweeten3

Speichern von GIFs

Das Speichern von simplen GIF-Bildern gestaltet sich bei der Verwendung von Twitter äußerst chaotisch. Die Bilder liegen als *.mp4-Datei auf den Servern des Social Media-Riesen und werden dem Nutzer dann als GIF angezeigt. Durch die Größe vom *.mp4-Format kann es einen Moment dauern, wenn ihr via Tweeten 3.0 entsprechende GIFs speichern wollt – abhängig von der Größe und Qualität des zu speichernden Bildes. Ein Dialogfenster öffnet sich und vermeldet, dass der Download gestartet wurde und der Nutzer nebenbei weiter den Client verwenden kann.

Drag & Drop

Ein oft gewünschtes Feature war es laut Entwickler, dass der Client die Möglichkeit erhält, per einfachem Drag & Drop-Verfahren statische Bilder in die Timeline ziehen zu können und diese dann in seinem Tweet zu verwenden. Auch das ist jetzt möglich.

Speichern von URLs

Möglich ist nun auch, dass man URLs aus Tweets in den Zwischenspeicher kopieren kann, genauso wie Bilder-URLs, damit man entsprechende Bilder auch mit Nicht-Nutzern von Twitter teilen kann.

„With the update, you will be able to copy URLs to a tweet, the links on a tweet, links to user profile’s (from @mentions), and much more.“

Weitere Änderungen lesen sich gemäß Changelog wie folgt:

  • Firstly, there’s a new font for Tweeten on macOS which looks a lot nicer than the previous one
  • The Settings window (finally) closes by itself when you click “Save Settings”
  • We have added support for TweetDeck’s native polls (you can only view the results for now)
  • We have fixed the overlay issue for videos and GIFs
  • We have fixed a bunch of other UI issues and optimized some parts of the app with Tweeten 3.0

Den Client kann man sich kostenlos zum einen für Windows, zum anderen für macOS herunterladen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 698 Artikel geschrieben.