TuneUp Utilities 2011 gerade mal wieder kostenlos

5. April 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Alle Monate wieder geht mein ehemaliges Lieblings-Tool in eine Promotion. Damals, als der Spaß noch TuneUp 97 war, war das Tool wirklich klasse, doch in den Jahren, sprich in der Post-Windows XP-Ära wurde zumindest für mich das Tweaking-Tool mit allerlei Zusatzfunktionen abkömmlich. Aber es wird sie sicherlich geben: die Fans von TuneUp, die jetzt die Version 2011 kostenlos bekommen.

Habe ich gestern Abend noch einmal ausprobiert und kann euch sagen: es dauert unter Umständen, bis eure Keys ankommen, also keine Panik! Wie immer gilt vor Einsatz solcher Tools: Backup machen, Daten sind keine Buddhisten. Hier bekommt ihr TuneUp 2011 kostenlos, fröhliches Ein- und Umstellen! (danke für die Info an Matt!)

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16482 Artikel geschrieben.


35 Kommentare

glod 5. April 2012 um 09:00 Uhr

Du meinst wahrscheinlich nicht die Prä-WindowsXP-Ära sondern die Post-WindowsXP-Ära, oder? ;-)

Thorsten 5. April 2012 um 09:01 Uhr

Bei mir funktioniert der Freischaltlink der per Mail kommt irgendwie nicht.
Hat noch jemand das Problem?

caschy 5. April 2012 um 09:02 Uhr

Meine Ausreden, suche dir eine aus:

a.) ich will euch testen
b.) Ich hatte erste zwei Kaffee
c.) Kartoffel

;)

caschy 5. April 2012 um 09:02 Uhr

@Thorsten: ganz ehrlich: tust du nur so?

Thorsten 5. April 2012 um 09:07 Uhr

Habs mit 3 Mail Adressen und 2 Browsern probiert, kommt immer:

Wir können ihre Anfrage leider nicht bearbeiten. Stellen Sie bitte sicher, dass ihr Browser Cookies akzeptiert und Javascript erlaubt ist. Prüfen Sie bitte außerdem die Vollständigkeit der aufgerufenen URL oder klicken Sie direkt auf den entsprechenden Link in der E-Mail bzw. auf der Webseite unseres Aktionspartners. Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls noch einmal.

Sascha 5. April 2012 um 09:09 Uhr

Habe das gleiche Problem wie Thorsten. Link kommt sofort per Mail, allerdings funktioniert dieser dann nicht.

Tracheo 5. April 2012 um 09:13 Uhr

Hallo..
auch hier klappt es nicht.. schauen wir mal Später..

7ero 5. April 2012 um 09:14 Uhr

Hab das selbe Problem wie Thorsten & Sascha.
Link in E-Mail geht nicht, aber “Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls noch einmal.” hilft vll.

Tracheo 5. April 2012 um 09:20 Uhr

ich habe es gerade mit Chrome gemacht, klappt auf Anhieb,, danke caschy

Thorsten 5. April 2012 um 09:21 Uhr

jetzt geht der Link bei mir auch :)
bin zu ungeduldig..

sebastian 5. April 2012 um 09:27 Uhr

Cashy, offenbar bist du ja nicht besonders begeistert von aktuellen TuneUp Versionen. Welche Alternativen empfiehlst du?

caschy 5. April 2012 um 09:29 Uhr

@sebastian: ich brauche so etwas einfach nicht mehr. Hab den CCleaner. Wozu soll ich frickeln? Kann ich auch so meist alles im System umstellen

Elsensee 5. April 2012 um 09:59 Uhr

Cool – es lohnt sich tatsächlich, dich abonniert zu haben. :D

War schon sauer, dass der Link von der ComputerBild-Aktion nicht mehr funktioniert…

Danke für die Nachricht! :)

Viele Grüße
Elsensee

Lucas 5. April 2012 um 10:07 Uhr

Tausend Dank, wollte mir TuneUp die Tage kaufen, aber umsonst ist natürlich auch nicht verkehrt.
Ach ja: Bei mir hat es auf Anhieb funktioniert und der Key (bz. der Link zum Key) kam innerhalb von minuten per Mail…

Greg 5. April 2012 um 10:22 Uhr

Ich halte es da wie Caschy. “Früher” war TuneUp ne coole Sache, zu Win95/98 Zeiten und vielleicht auch noch bei XP. Inzwischen IMHO größtenteils nutzlos und extrem überladen mit Zeug, das kein Mensch braucht. Aber irgendwie muss man sich ja selbst eine Existenzberechtigung geben ;)

DerSchuki 5. April 2012 um 10:25 Uhr

Ich finde es fast schon unverantwortlich so ein Tool zu empfehlen. Jeder der sich auskennt kann diese Einstellungen manuell vornehmen, die Leute die keine Ahnung haben sind von dem Klickibunti geblendet und bei mir stehts Telefon nicht still weil man wieder mal “nichts” gemacht hat.

Mike 5. April 2012 um 10:44 Uhr

Seit meinem Umstieg von XP auf W7 vor ein paar Jahren nutze ich TuneUp nicht mehr. Unter XP hab ich alle Versionen von TuneUp durch.
Unter W7 nutze ich nur noch den ccLeaner, mehr nicht. Und mein W7 läuft 1a, ich vermisse TuneUp überhaupt nicht.

NetzBlogR 5. April 2012 um 11:03 Uhr

Nach einer Neuinstallation habe ich immer einen Anlaufpunkt in TuneUp, in denen ich diverse Sachen ohne viel Rumgefrickel in der Registry oder verschiedenen Orten der Systemsteuerung einstellen kann.

Das Problem mit dem nicht funktionierenden Freischalt-Code kenne ich: Ich hatte TU 2011 aus der Chip-Promotion und der ist angeblich neuerdings abgelaufen. Mal mit einem “neuen” probieren.

Danke Caschy.

Cris 5. April 2012 um 11:23 Uhr

DANKE Caschy für die Info! Finde es ist immer noch eine nützliche Tool Sammlung wenn man den Autooptimierungskram deaktiviert!

Mike 5. April 2012 um 11:46 Uhr

Unter XP hatte das Teil sicherlich noch eine daseinsberechtigung. Ab Windows 7 stellt es sich eher als absolute Systembremse heraus, wenn man die ganzen Hintergrundaktionen aktiviert lässt.
Testet es ruhig mal aus und ihr werdet feststellen, dass Windows 7 ohne TunUp flotter läuft.

Thomas 5. April 2012 um 14:28 Uhr

chrome und erster versuch…alles topp :-)

Rainer Zufall 5. April 2012 um 16:45 Uhr

“Daten sind keine Buddhisten”

YMMD

Danke ;)

Matze 5. April 2012 um 16:46 Uhr

Lustig ist das ganze wenn man Windows 7 installiert und gleich danach dieses Tool installiert und dann auf “Status” geht, was angeblich schon alles vor alte Regkeys und Dateien auf den Rechner vorhanden sind.

Ist einfach ein *uck Tool mit dem aber immer noch viel Kohle gemacht wird, da es genügend Freaks geben die meinen damit ihren PC zu optimieren.. anstatt in dauerhaft selbst sauber zu halten.

Scarlett 5. April 2012 um 23:03 Uhr

Ich nutze TU nur noch fürs Windows-Make up ;), da reicht es wenn man es als Trial-Version installiert.
Danach wirds wieder deinstalliert, die Veschönerung bleibt.

NeNeNe 6. April 2012 um 21:09 Uhr

Also ich hab es mit verschiedenen eMail-Adressen versucht… doch bei allen kommt…

Wir können ihre Anfrage leider nicht bearbeiten. Stellen Sie bitte sicher, dass ihr Browser Cookies akzeptiert und Javascript erlaubt ist. Prüfen Sie bitte außerdem die Vollständigkeit der aufgerufenen URL oder klicken Sie direkt auf den entsprechenden Link in der E-Mail bzw. auf der Webseite unseres Aktionspartners. Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls noch einmal.

Seltsame Promo

sataan1337 10. April 2012 um 15:18 Uhr

Also, den Key habe ich mittlerweile bekommen (3 Tage etwa, aber funktioniert eben noch ^^) – nur habe ich ein kleines Problem damit^^

“Dieser Produktschlüssel ist nicht mit der installierten Sprachversion kompatibel” sagt es mir, und bietet mir die pl-PL Version zum Download an ^^

da mein Polnisch leider etwas eingerostet ist kann ich da leider überhauptnix mit anfangen ^^ – kennt wer nen Trick um das trotzdem auf deutsch (oder wenigstens englisch) zu bekommen? ^^

NeNeNe 10. April 2012 um 16:40 Uhr

@sataan1337 Bei mir auch… ich sag ja… perfekte Promo :)

tyco 10. April 2012 um 18:23 Uhr

Mir wird auch die polnische Version zum Download angeboten: TuneUpUtilities2011_pl-PL.exe

Da der Key wohl unabhängig von der installierten Sprache funktionieren soll, so wie TuneUp selber schreibt,

http://www.tuneup.de/support/?article=d631c1c930364b9d85f87c71f2026821

könnt ihr einfach die deutsche Version herunterladen.

http://www.tuneup.de/download/archive/tuu2011/?EMail=

Habe den Key jetzt noch nicht getestet, da ich selbst schon einen Key besitze.

Hellei 10. April 2012 um 20:21 Uhr

TuneUp Polski.
Hab versucht, die deutsche Version mit dem Key freizuschalten-
“Der von Ihnen eingegebene Produktschlüssel kann nicht mit dieser Sprachversion von TuneUp Utilities verwendet werden.Bitte installieren Sie TuneUp Utilities in der Sprache, für den Sie den Produktschlüssel erworben haben”
WTF..?!
Gut, dass mich das Programm sowieso nicht interessiert.
Hab aber leider für die Fanboys in einem Forum auf die Aktion hingewiesen, und jetzt kamen Beschwerden, so dass ich die Sache unter VirtualBox getestet hab.
Tolle Aktion….

sataan1337 10. April 2012 um 22:52 Uhr

Jupp, mit der deutschen Version funktionierts leider nicht, falls jemand ein Workaround oder ne Reaktion vom Support hat bitte bescheid geben ;)
Das Programm selber ist vielleicht nicht wirklich notwendig, hat aber ein paar ganz brauchbare Funktionen ;) und für Lau würd ichs schon gerne nehmen ^^

Bin da letztes Jahr schonmal auf sone Promo inner Computerbild reingefallen ^^ für 5€ das Heft gekauft und dann war die angepriesene Vollversion auf ein Jahr limitiert ;)

Joe Icebaer 11. April 2012 um 13:52 Uhr

ja, ja….

das ist mal wieder eoin typischer Fall voen Denkste!

das ist eine Polnische Version und die lässt isch nicht umschalten, auch nicht so wie auf http://www.tuneup.de/support/?article=d631c1c930364b9d85f87c71f2026821 geschildert….

aber wenn Ihr Polnisch könnt ist das doch ein Supper Angebot! :)

Martin 12. April 2012 um 22:51 Uhr

Ich habe gerade vom TuneUp Support dazu folgede Rückmeldung bekommen:

“Sehr geehrter Herr …,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Dem Heft 5 / 2012 von PC Format PL liegt eine zeitlich begrenzte Vollversion
von TuneUp Utilities 2011 in der Sprache pl-PL bei. Diese ist rein für die
polnische Version und kann nicht für die Deutsche Version benutzt werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so stehe ich Ihnen gerne per E-Mail zur
Verfügung.
Um Verzögerungen bei der Bearbeitung zu vermeiden, ändern Sie bitte nicht die
Betreffzeile und antworten Sie, indem Sie die Antwortfunktion Ihres
Mailprogrammes verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Nehls
Software Support”

Also wie von Joe Icebaer schon geschrieben nur dann geeignet wenn man polnisch kann… Leider.:-(

NeNeNe 13. April 2012 um 13:21 Uhr

So eine eMail hab ich auch erhalten :-)
Zeitlich begrenzt wurde mir auch geschrieben ;-)
Tja, Pech gehabt!!!!


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.