TUI: Reiseanbieter wird mit TUI Connect Mobilfunkanbieter

8. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Reiseanbieter TUI will unter die Mobilfunkanbieter gehen. TUI Connect, so der Name des Ganzen – soll bereits bald den Reisenden im Ausland die Möglichkeit geben, „mal eben“ eine SIM-Karte zu erwerben. Das neue Mobilfunkangebot des Touristikkonzerns gibt es mit Laufzeitvertrag oder als Prepaid-Variante, Preise stehen bislang noch nicht fest.

simkarte

Unter dem Motto „Always connected with a smile“ startet im Dezember 2014 die Vermarktung über die TUI Vertriebskanäle, darunter die TUIfly Flugzeuge, die Zielgebietsagenturen und die konzerneigenen Webseiten. Wer also zwei Wochen Spanien gebucht hat, wird so die Möglichkeit haben, noch im Flieger die passende SIM zu erwerben – vielleicht ums so die hohen Roamingkosten abzuwenden, wenn es um das mobile Internet geht.

Als virtueller Netzwerkbetreiber (Mobile Virtual Network Operator, MVNO) nutzt TUI Connect das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland, im Ausland jeweils das beste verfügbare Partnernetz. Man darf gespannt sein, wie günstig die Angebote tatsächlich sind. Für Reisende ist sicherlich interessant, dass sie nicht am Urlaubsort lange suchen müssen, um einen lokalen Shop zu finden, der SIM-Karten verkauft. (danke Jens für den Hinweis!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.