TSMC wird einziger Prozessorhersteller für kommende iPhones

11. Februar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_iPhone6S_PlusEs gibt Neuigkeiten zu kommenden iPhones. Während Apple zwar das Design – auch der Komponenten des iPhones – selbst entwickelt, sorgen Zulieferer für die Fertigung der Komponenten. Im Fall der SoCs setzte Apple bisher auf Samsung und TSMC, das soll sich nun aber endgültig ändern. Spekuliert wurde darüber schon lange, nun berichtet Reuters unter Berufung auf die Electronic Times Südkorea, dass TSMC der einzige Hersteller der neuen SoCs im 10 nm-Verfahren sein wird. Samsung wäre somit aus dem Rennen und dürfte dadurch auch spürbare Umsatzeinbußen haben, Apple benötigt schließlich nicht gerade wenige Prozessoren, sinkendes Wachstum hin oder her. Den Nutzer dürfte es wenig interessieren, wo der Prozessor nun herkommt, immerhin sollte es bei der Wahl eines einzigen Herstellers dafür keine Unterschiede geben, die dem Nutzer dann auch noch auffallen.
Artikel_iphone 6s


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8760 Artikel geschrieben.