TruPax 7: portable Verschlüsselung ohne TrueCrypt wird komplett Open Source

13. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von:

TruPax ist eine Open Source-Software für Windows und Linux, die es euch erlaubt, auch ohne Admin-Rechte TrueCrypt-Container zu erstellen. Das Tool kommt dort zum Einsatz, wo TrueCrypt gebraucht wird, aber nicht gestartet werden kann: auf Rechnern, die Administratorenrechte benötigen.

trupax

Daten lassen sich ins TruPax-Fenster ziehen und so lässt sich ein TrueCrypt-valider Container erstellen.Portable trotz Installer, benötigt Java. Die erstellten Container lassen sich auch mit TruPax wieder extrahieren. TruPax unterstützt FAT32 als Container-Systeme. Das Tool ist neuerdings vollständig Open Source unter GPL3 und die Quellen stehen auf Github bereit.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.