TP Vision kündigt Philips Fernseher „powered by“ Android an

6. Januar 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

TP Vision ist die Firma, die aus der TV-Sparte von Philips entstanden ist. Sie kündigt nun neue Philips Fernseher „powered by“ Android an. Die ersten Philips Fernseher mit Android werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem zweiten Quartal 2014 verfügbar sein. Hierbei setzt man allerdings erst einmal auf die etwas teureren Geräte – oder wie man es auch nennt: „oberes Produktsegment“. Philips setzt dabei weiterhin auf die duale Lösung, man bietet das eigene App-Angebot gepaart mit Apps aus dem Google Play Store an.

philips

Philips will hier nach eigenen Aussagen die TV-Geräte in großformatige Gaming-Systeme verwandeln, man setzt hier auf Quad-Core-Pozessoren in den Geräten. Genaue technische Details nannte Philips nicht, auch nicht, welchen Mehrwert man bieten will. Meine Meinung dazu: es bringt nichts, den Heilsbringer Android in jedes Gerät zu bringen, wenn man nicht dafür sorgt, dass auf der Plattform dann auch ein echter Mehrwert geboten wird. Wenn die Möglichkeit fehlt, möglichst intuitiv mit dem System zu interagieren, dann kommt das System beim Kunden nicht gut an – Android hin oder her.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.