Toy Story mit echtem Spielzeug

13. Januar 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Techblog hin oder her, ich mag bekanntlich auch Kurzfilme. Ganz und gar kein Kurzfilm ist das gleich hier gezeigte Video, welches mal eben 80 Minuten lang ist und somit für Leute gedacht ist, die noch etwas mehr Zeit haben. Die Überschrift lässt es vermuten: es geht um Toy Story mit echtem Spielzeug.

293577_429347213802160_557900506_n

Da hat sich jemand tatsächlich die Mühe gemacht, den Disney-Klassiker komplett mit echtem Spielzeug nachzuspielen – tutto completto! Behauptung: wird ein YouTube-Hit, hat gerade knapp über 2000 Views. Hut ab vor der Arbeit!

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15493 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Nick 13. Januar 2013 um 13:06 Uhr

Das scheint wirklich viel Arbeit gewesen zu sein! Jetzt hat das Video schon 6000 Aufrufe – ich denke aber, dass nur wenige den Film komplett sehen werden…

kwoxer 13. Januar 2013 um 13:10 Uhr

Ich finds echt nice obwohl die Strippen echt bisschen stören, muss man stark unterdrücken ;)

Puh 13. Januar 2013 um 16:57 Uhr

@Caschy
du könntest mit Rücksicht auf Nutzer deiner Android-App den Link zu Videos extra angeben, weil deine App keine Videos anzeigen kann.

sr 14. Januar 2013 um 14:10 Uhr

Öhm war der Counter im Eimer? Bei mir hat er 1.3 Mio Views?

Andreas 14. Januar 2013 um 22:00 Uhr

Sicherlich eine starke Leistung, ohne Frage. Hab mir auch schon den Anfang angeschaut, aber wie oben schon beschrieben, langwierig.
Aber trotzdem, großen Respekt an die Macher.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.