Toolbar mit Zusatzfunktionen für dein Blog

6. August 2009 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von:

Nachdem ich auf einigen anderen Blogs die Wibiya-Toolbar gesehen habe, dachte ich mir, dass ich diese mal ausprobiere. Noch ist der ganze Spaß geschlossen, man kann aber einen Invite erfragen, dem in meinem Falle bereits wenige Stunden später stattgegeben wurde. Bis jetzt finde ich die Toolbar sehr nützlich, was ja auch der Grund ist, sie euch ans Herz zu legen. Ihr könnt damit euren Lesern einen echten Mehrwert bieten.

fbconnect

Meine Toolbar seht ihr ganz unten und sie bietet folgende Dienste an: Übersetzung via Google Translate, eine Übersicht der letzten Einträge, Sprung zu einem Zufallsbeitrag, das Abonnieren des RSS-Feeds, eure letzten Tweets und Tweets in denen eure URL vorkommt, Sharing bei Bookmarking-Diensten wie zum Beispiel Digg & Co, Link zu eurer Facebook-Fanpage und das für mich Spannende: Community-Building via Facebook Connect. So könnt ihr hier im Blog mit anderen Leuten diskutieren und plaudern. Das Ganze läuft zwar über Facebook Connect, wird aber nur hier im Blog angezeigt. Mich findet ihr bei Facebook übrigens hier.

Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten mit der Toolbar zu interagieren. Allerdings benötigte ich zumindest für meinen Blog hier keine weitere Suchfunktion, da diese schon mit Search Everything 1a funktioniert.

Installation bei WordPress ist total easy: online die erste Konfiguaration durchgehen, Plugin einbauen und man ist fertig. Spätere Änderungen im Wibiya-Dashboard wirken sich live auf die Toolbar aus. Statistik-Freaks werden zudem noch über die Nutzung der Toolbar informiert:

Wibiya | My Dashboard

Ach ja, der ganze Spaß funktioniert natürlich nicht nur mit WordPress, sondern auch mit anderen Diensten / Seiten. Mein Fazit: bisher ne echt tolle Sache. Man kann sich so noch besser mit seinen Lesern vernetzen. Das ist zumindest meine Intention. Content raushauen nur des Schreibens willens ist ja langweilig. Austausch rulez 🙂

Nachtrag: Macht unter WordPress Ärger mit Ajax Edit Comments. Benutzer dieses Plugins (wie ich) sollten auf einen Fix warten oder die Toolbar nicht benutzen. Danke an Leni!

Nachtrag 2: Danke René! Funktioniert, wenn ihr folgendes in eure CSS-Datei klöppelt: #TB_window {z-index:99999 !important;}


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25429 Artikel geschrieben.