Thunderbird: Fehler im HTML-Editor umgehen

20. Juni 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Manche Leute schreiben gerne E-Mails in Plain Text, andere in HTML. Ist irgendwie ein Glaubenskrieg. Manchmal muss man aber vielleicht E-Mails im HTML-Format schreiben. Sofern man allerdings Thunderbird benutzt, wird man unter Umständen auf eine harte Probe gestellt. Denn ein seit 2004 existenter Fehler im Editor nervt noch heute.

Im oberen Screenshot seht ihr gleich den Fehler: obwohl in meinen Einstellungen Arial als Standard-Schriftart eingetragen ist, werden meine Einstellungen bei Aufzählungen oder Einfügen von Bildern einfach übergangen. Sieht natürlich mistig aus. Was also dagegen tun?

Abhilfe schafft Stationary, eine Erweiterung für Thunderbird, mit der ihr unter anderem Vorlagen verwalten könnt. Diese Vorlagen übergehen andere Einstellungen. Gebt ihr also einer Vorlage eine fixe Schriftart mit, dann wird sich der Editor daran halten.

Dazu beispielsweise eine neue Vorlage in Stationary einrichten (als HTML erstellen und irgendwo abspeichern):

Wird in einer neuen E-Mail diese Vorlage verwendet, so wird, gemäß den Vorgaben, einheitlich Arial in der Schriftgröße 10pt benutzt.

Danke für die Mail an Gerhard, der mir die Lösung mit Thunderbird & Stationary schickte.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.