Thunderbird Backup Batch 0.3

22. April 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Ja, Verbesserungsvorschl?ge sind ja immer willkommen. So wie die von Uli und Stefan. Also habe ich die ganze Chose mal verbessert und eine automatische Restorebatch gebaut, die keinerlei Interaktion ben?tigt – ausser nat?rlich einen Doppelklick zum starten.

Falls jemand nicht die Beitr?ge zur Batch 0.1 und Batch 0.2 gelesen hat – nicht schlimm, in diesem Beitrag erkl?re ich alles noch einmal 🙂

Zuallererst einmal die ben?tigten Dateien herunterladen. Das Zip Paket ist 252 KB gross und ihr entpackt es einfach an einen Ort eurer Wahl. Das Paket enth?lt vier Dateien:

  1. Packer
  2. restore
  3. unpacker
  4. ThunderbirdBackup.bat

Die Datei ThunderbirdBackup.bat mit einem beliebigen Texteditor ?ffnen und folgende Zeilen eurem System nach anpassen:

Zeile 8: Hier tragt ihr den Pfad zu eurem Thunderbirdverzeichnis ein.

Zeile 11: Hier den Pfad zum Thunderbirdprofilverzeichnis angeben.

Zeile 14: In dieser Zeile muss der Pfad eingetragen werden, an dem euer Backup erstellt werden soll.

(Habt ihr Thunderbird mit einer Standardinstallation auf eurer Platte, so ist nur Zeile 14 zu ?ndern, da alle anderen Pfade auf WinXP Systemen identisch sind)

Die ?nderungen einfach speichern. Und nun? Zum sichern am besten den Donnervogel beenden – und die Datei ThunderbirdBackup.bat mit einem Doppelklick starten.

F?r die technisch Interessierten nun das, was genau vorgeht:
Das Zielverzeichnis wird erstellt und ein Unterordner mit dem aktuellem Datum. Die dateiendungslosen Dateien werden unbenannt in rar.exe, unrar.exe und restore.bat. Das Installationsverzeichnis und Profilverzeichnis werden gepackt und in den Zielordner verschoben. Die angegebenen Pfade werden in Textdateien geschrieben und ins Backupverzeichnis geschoben – genau wie die restore.bat. Zwischendurch wird noch anhand von zwei Dateien gepr?ft, ob auch der richtige Pfad eingegeben wurde.

So, wenn alles geklappt hat, befindet sich in eurem Backupordner ein zus?tzlicher Unterordner mit dem aktuellem Datum. In diesem m?ssen sich die folgenden sechs Dateien befinden:

  1. Installationsverzeichnis.txt
  2. Profilpfad.txt
  3. Profilverzeichnis.rar
  4. Programmverzeichnis.rar
  5. restore.bat
  6. unrar.exe

Sauber Caschy, alle Dateien sind vorhanden! Und nun?

Nehmen wir an, ihr wollt ein Backup zur?ck spielen. Was m?sst ihr tun? Einfach die restore.bat doppelklicken. Dass Thunderbird dabei geschlossen sein sollte, muss ich hier ja wohl nicht erw?hnen…

Auch hier f?r die Tekkies eine Erkl?rung, was vorgeht:
?berpr?fung, ob alle ben?tigten Dateien vorhanden sind. Auslesen der urspr?nglichen Pfade aus den Textdateien. Anschliessendes Entpacken aller Daten an ihren Ursprungsort.

Das heisst im Umkehrschluss auch, dass diese Dateien nicht nur zum Backup gut sind. Man kann so auch auf blanken Rechnern „sein“ Thunderbird einspielen. Gut nach Neuinstallationen oder ?hnlichem.

Nat?rlich hafte ich nicht f?r Datenverlust – ist klar, oder? Aber seid euch sicher: Ich habe heute meine Verzeichnisse so oft gel?scht und getestet – und es l?uft immer noch 🙂

Viel Spass und ich hoffe es n?tzt euch ein klein wenig.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.