Thunderbird 15 & Portable Thunderbird 15 erschienen

29. August 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Nach Firefox hat es auch den Thunderbird mit einem Update erwischt, auch dieser liegt ganz aktuell in Version 15 vor. Zu den erwähnenswerten Änderungen darf man ganz klar die neue Optik zählen, die die Mozilla Foundation an Firefox ausrichtet. Sieht unter Windows 8 ohne Transparenz nicht ganz soooo toll aus, so jedenfalls meine bescheidene Meinung. Erinnert an eine Mac-Version, findet ihr nicht?

Weiterhin darf man sicherlich auch den Multi-Channel Chat (Twitter, Facebook, Gtalk & Co) erwähnen und Do not Track. Wer bereits die normale oder die portable Vorgängerversion benutzt, der kann auf das automatische Update warten, wer nicht warten will, der schnappt sich die portable Version von Thunderbird 15. Entpacken, einrichten – Mails schicken. Download Portable Thunderbird 15.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16877 Artikel geschrieben.


24 Kommentare

HAL9000 29. August 2012 um 08:40 Uhr

Echt jetzt, nach dem Cloud-BS einen Chat?!?

Mozilla wieso? Wiesoooo nur jetzt noch TB kaputt machen?

Sören Hentzschel 29. August 2012 um 09:21 Uhr

Wieso macht das Thunderbird kaputt, aber nicht der Newsgroup-Reader und nicht der RSS-Reader? ;) Sowohl E-Mail- als auch IM-Account sind nur jeweils andere Accounttypen für Nachrichtenübermittlung. Wer keinen solchen Account einrichtet, sieht nichts davon.

Michael 29. August 2012 um 09:25 Uhr

Ist man für alle Gruppen/Kontakte sichtbar, oder nur für die, für die man auch online wäre, wenn man seinen Status auf Facebook direkt auf online stellt?

Florian 29. August 2012 um 10:46 Uhr

mmh…irgendwie schon wieder unhübsch. Mit Win7 (Aero ohne Transparenz) sieht die Tab-Leiste irgendwie ulkig aus, dann doch gleich die richtige Firefox Darstellung.

Sören Hentzschel 29. August 2012 um 10:50 Uhr

Definiere “richtige Firefox-Darstellung” – die Tabs werden in Firefox ganz genauso in Zukunft aussehen. Stichwort “Australis”. ;) Mit Thunderbird 17 sind die Tabs aber in der Titelleiste von Thunderbird (deaktivierbar!), dann siehts ein Stückchen besser aus.

Florian 29. August 2012 um 11:09 Uhr

@Sören: Ja, nagut, aber im Firefox gibts keine Titelleiste, im Thunderbird hingegen schon. Also wenn schon, denn schon ;-)

http://d.pr/i/wKrb

Coltrane 29. August 2012 um 11:10 Uhr

Tach zusammen,

Update auf V. 15 gestartet, und schon sind die mit Google Kalender
erstelleten Daten nicht mehr sichtbar. Kalender wird zwar angezeigt
aber keine Termine. Hat jemand eine Idee.

Thx

Ulli 29. August 2012 um 11:29 Uhr

@Coltrane
Google Calendar Provider 0.16pre installiert?

Damit liefs bei mir ohne Probleme.

Sören Hentzschel 29. August 2012 um 11:30 Uhr

@Florian: Ja, wie gesagt, in Thunderbird 17 werden die Tabs genau wie bei Firefox in der Titelleiste sein. ;)

@Coltrane: Versuche es mit Version 0.16:
https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/provider-for-google-calendar/versions/

//edit: zu langsam. Der Server kriecht hier aber auch am Boden seit einer Weile…

Ulli 29. August 2012 um 11:32 Uhr

Da schau her! Gestern abend gabs die 0.16 nur als pre :)

Coltrane 29. August 2012 um 11:33 Uhr

@Ulli

herzlichen Dank, wae etwas vorschnell. Provider wurde soeben
von Thunderbird aktualisiert, jetzt funzt alles wieder.

neolith 29. August 2012 um 12:10 Uhr

Die abgerundeten Tabs finde ich ja extrem häßlich… Gibt’s ne Möglichkeit, die wieder auf den alten Look getrimmt zu bekommen?

Hubertus 29. August 2012 um 12:49 Uhr

@ neolith

Über Einstellungen Konfiguration bearbeiten kommst Du in die about:config

Dort mail.tabs.autoHide von false auf true setzen.

Dann siehst Du die abgerundeten Tabs zumindest nicht mehr.

Markus 29. August 2012 um 13:21 Uhr

Also die runden Tabs sind für mich auch nix. So gar nicht mein Geschmack. Hab das Office Black Theme wieder reaktiviert. Mal abwarten bis V17 beta wird…..

HAL9000 29. August 2012 um 16:28 Uhr

der Newsgroup und RSS Kram kann meinetwegen auch raus, Fokus auf eMail pur und gut iss.

Sören Hentzschel 29. August 2012 um 17:03 Uhr

Und damit würde Mozilla richtig viele Leute verärgern. ;) Es zwingt dich ja niemand, diese Features zu nutzen. Eine Menge Leute nutzen es aber und die sind sehr froh darüber. Thunderbird als Newsfeed-Reader (im Gegensatz zu meinem ersten Kommentar sag ich lieber Newsfeed, weil es ja nicht nur RSS, sondern auch Atom gibt, was nicht minder verbreitet ist) kann ich nicht beurteilen, weil ich generell keine Newsfeeds abonniere, aber als Betrachter für Newsgroups ist Thunderbird ein ausgezeichnetes Programm wie ich finde. Und Newsgroups basieren übrigens auf dem selben Protokoll wie E-Mails, also kann es kaum etwas passenderes dafür geben als ein E-Mail-Client, nur mal so.

Man darf nie vergessen, dass eigene Schwerpunkte nichts zählen. Software-Hersteller machen Produkte für viele Menschen!

Hubertus 29. August 2012 um 18:45 Uhr

@ HALL9000

Über Navigationsleiste – Anpassen Chat in den öffnenden Ordner schieben. Dann ist das Chat-Emblem in der Ansicht verschwunden und kann bei Bedarf wieder aktiviert werden !

@Sören et all.

Ich persönlich finde die Produkte Firefox/Thunderbird deshalb so Klasse, weil sie extrem viel anbieten und jeder sich diese Produkte individuell einstellen kann.

Wenn ich im Aldi oder einen anderem Supermarkt einkaufe, kaufe ich auch nicht jedesmal das gesamte Sortiment, sondern nur die Produkte die ich persönlich brauche. ;-)

Es gibt wohl nur sehr wenige Menschen die das anders machen. ;-) ;-) ;-)

HAL-9000 30. August 2012 um 10:01 Uhr

was hat der Einkauf von Lebensmitteln mit der Funktionalität von Software zu tun? eben: nichts

Der News-Reader passt ja noch halbwegs, der Rest zunehmend weniger. Unabhängig davon dürfte sich die Nutzung des Usenet zunehmend geringerer Bedeutung erfreuen. Wer da wirklich aktiv ist nutzt eh was besseres wie zum Bleistift den Forte Agent.

Dabei ist Bugzilla prall gefüllt mit wirklich dringenden Problemen. Aber lieber Ressourcen verwenden um Ecken abzurunden und die Software mit der Einbindung von Twitter aufzublasen.

Bin gespannt was als nächstes kommt, irgendwas mit Social Media oder ein Wetter-Widget *lol*

joschi 30. August 2012 um 11:07 Uhr

Ich finde es gut, dass trotz der offiziellen Ankündigung, TB nicht mehr weiter zu entwickeln, soviel Weiterentwicklung trotzdem noch stattfindet.
Seit Jahren nutze ich TB und Firefox und bin sehr zufrieden. Deshalb mal ein großes Lob auch an Sören, der sich hier auch kritischen Kommentaren und den Wünschen der User stellt.
@Sören: Macht weiter so! Ihr macht einen Klasse Job! Und Danke!

Sören Hentzschel 30. August 2012 um 18:02 Uhr

@HAL-9000: “Unabhängig davon dürfte sich die Nutzung des Usenet zunehmend geringerer Bedeutung erfreuen. Wer da wirklich aktiv ist nutzt eh was besseres wie zum Bleistift den Forte Agent.” – Die Bedeutung von Newsgroups hat zugunsten von Foren natürlich nachgelassen, Mozilla selber nutzt aber sehr (!) aktiv Newsgroups und ich glaube, die finden ihr eigenes Produkt ganz brauchbar dafür. :D

“Dabei ist Bugzilla prall gefüllt mit wirklich dringenden Problemen. Aber lieber Ressourcen verwenden um Ecken abzurunden und die Software mit der Einbindung von Twitter aufzublasen.”

Was wichtig ist und was nicht, entscheidest ja Gott sei Dank nicht du, nicht wahr? ;) Vergiss bitte zwei Dinge nicht: 1. Du zahlst nicht einen einzigen Cent für die Software 2. Mozilla entwickelt keine Software für dich, sondern im Falle von Thunderbird für 20 Millionen Menschen. Und viele dieser Menschen wollen Newsgroups nutzen, wollen ihre Feeds ins Thunderbird haben, ist das Design wichtig, wollen Twitter nutzen. Mag ja sein, dass dich das alles nicht interessiert. Aber viele andere tut es das. Es gibt genug Menschen, die Thunderbird aus diesen Gründen nutzen. E-Mail-Clients gibt es genug und irgendwas muss für die 20 Millionen Menschen ja den Mehrwert ausmachen, sonst würden sie ein anderes Programm verwenden. Ginge es denen wie dir nur um E-Mails, dann wäre es auf gut Deutsch gesagt scheissegal, welches Programm sie verwenden. Und Mozilla setzt eben gewisse Schwerpunkte und Microsoft setzt wieder andere Schwerpunkte und andere Hersteller wieder andere. Das ist doch das Schöne. Jeder hat die freie Wahl, was ihm am meisten zusagt.

@joschi: Danke, aber das klingt so, als würde ich für Mozilla arbeiten. Das tue ich allerdings nicht. Ich helfe “nur” so gut es geht, wenn es um die Kommunikation von Neuerungen und Support bei Problemen geht. ;)

Sören Hentzschel 30. August 2012 um 18:12 Uhr

Achja, Nachtrag zum Wetter-Widget @HAL-9000: Das ist nicht im Geringsten so lustig, wie du denkst – Microsoft Outlook bekommt nämlich genau das.

Skeptiker 22. Oktober 2012 um 14:24 Uhr

Wie kann man den tbloader mit verschiedenen Profilen nutzen?

Ich habe es mittels batch probiert, was auch klappt, jedoch sehe ich nicht, wo der loader da noch geladen würde und das ist ja wichtig, damit man die normale Installation nicht stört.

SET MOZ_NO_REMOTE=1
cd thunderbird
start thunderbird.exe -profile “..Profilordner_caschy”
exit

%portables%
/TB17
-thunderbird
-Profilordner_caschy
thunderbirdloader.exe
caschy.bat


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.