ThreatFire: Erweiterung eures Antivirus-Programms

1. August 2010 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Der Jörg hat mich vor ein paar Tagen angeschrieben, dass es ihn mal interessieren würde, was die Leserschaft vom kostenlosen ThreatFire hält. Dabei handelt es sich nicht um eine eigenständige Lösung, sondern lediglich eine Erweiterung zu eurer bisherigen Security-Strategie. So werden aktuelle Bedrohungen nicht mittels Signaturen erkannt, sondern am veränderten Verhalten kompromittierter Anwendungen.

Ich selber kann von mir sagen, dass ich die Software nicht einsetze. Die c’t hat wohl vor kurzem  (Heft 12/2010) Threat Fire als Zusatz zum herkömmlichen Scanner empfohlen. Wer Zugriff auf das Heft hat, darf sich gerne schlau lesen. Versteht diesen Beitrag also nicht unbedingt als Tipp von mir, sondern als Denkanstoß – in den Kommentaren werdet ihr bald auch viele Meinungen einfangen können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.