„The Night Manager“ mit Tom Hiddleston ab 28. März bei Amazon Prime

27. März 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

the night manager logoFür Abonnenten von Amazon Prime steht ab dem 28. März exklusiv die Serie „The Night Manager“ bereit. Amazon kredenzt sowohl die englischsprachige Originalversion als auch eine synchronisierte Fassung. Die Mini-Serie basiert auf einem Spionage-Thriller des Autors John le Carré. Während das Buch noch im kalten Krieg angesiedelt ist, verlagert sich die Serie mit ihren acht Episoden auf die Gegenwart. Besonders der Cast dürfte sicherlich nicht nur mich reizen: Hugh Laurie („Dr. House“) als Schurke und Tom Hiddleston (besser bekannt als Loki aus „Thor“) als Hauptcharakter sind natürlich starke Namen.

Hiddleston spielt getreu dem Namen der Serie einen Ex-Soldaten namens Jonathan Pine, der sich nun als Nachtmanager eines Luxushotels verdingt. Er wird vom britischen Geheimdienst angeheuert, um dem Waffenhändler Richard Onslow Roper (Laurie) das Handwerk zu legen. Da Roper verantwortlich für den Tod von Pines Freundin Sophie ist, gibt es hier wenig zu überlegen.

night manager szene

Der Autor der Vorlage, John le Carré, könnte einigen von euch auch durch das Buch bzw. die Verfilmung „Dame, König, As, Spion“ ein Begriff sein. Es wurde zuvor schon öfter versucht „The Night Manager“ zu verfilmen, bisher scheiterte das Projekt aber stets bereits in der Planungsphase daran, die Handlung des Buches in einen zweistündigen Kinofilm zu pressen. Das dürfte bei der rund sechsstündigen Serie hoffentlich kein Problem gewesen sein. So waren die Rezensionen in Großbritannien dann auch mehr als positiv. Ich denke, da können wir uns also für den 28. März auf ein echtes Highlight freuen. Schon allein wegen Laurie werde ich mir als House-Fan die Mini-Serie auf jeden Fall anschauen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1963 Artikel geschrieben.