The Micro 3D: ein Drucker bewegt die Crowdfunder

8. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Einen solchen Kickstarter-Erfolg gab es länger nicht mehr. The Micro 3D ist ein 3D-Drucker für die Massen. Kompakt und günstig, eben 3D-Druck für jedermann. Die bescheidene Summe von 50.000 US-Dollar wollten die Initiatoren der Kampagne über die Crowdfunding-Plattform erreichen. Dies haben sie auch geschafft, der Drucker wurde in rekordverdächtigen 11 Minuten finanziert. Mittlerweile steht das Projekt bei fast 1,1 Millionen US-Dollar, läuft aber auch noch 28 Tage. Der kleine Druckwürfel ist mit 18,5 x 18,5 x 18,5 cm sehr kompakt, kann dadurch aber auch nur kleinere Objekte anfertigen.

Der 3D-Drucker steht technisch den großen Kollegen in nichts nach. Er kann verschiedene Materialien drucken und kommt mit einer eigenen Software, die es auch Laien ermöglicht, ohne Probleme 3D-Objekte aus dem Drucker zu erhalten. Wer sich jetzt noch an dem Kickstarter-Projekt beteiligen möchte, ist mit mindestens 299 US-Dollar dabei. Die Auslieferung der Drucker soll dann ab August erfolgen.

Schön zu sehen, dass es einmal wieder einen richtigen Durchstarter bei Kickstarter gibt. Das zeigt auch, dass es nur auf das richtige Produkt ankommt. Trifft man den Nerv der Massen, ist ein solches Projekt ein Selbstläufer. 3D-Druck wird in den nächsten Jahren bestimmt einen großen Boom, auch im privaten Bereich, erleben. Da kommt ein kleiner, unkomplizierter und günstiger 3D-Drucker gerade recht.

Danke an Clemens für den Tipp!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9401 Artikel geschrieben.