The March Mac Bundle: 10 Apps für 8 Dollar

4. März 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Creatable hat das March Mac Bundle veröffentlicht, in dem es wieder 10 Apps für den Mac für 8 Dollar gibt. Die Apps kommen aus unterschiedlichen Bereichen, ob sie für Euch nützlich sind, müsst Ihr selbst entscheiden. Bei einem Kaufpreis von 8 Dollar ist es allerdings nicht so, dass sich der Kauf des Bundles nur lohnt, wenn man wirklich alle Apps nutzt, vielleicht ist ja die ein oder andere dabei, die Euer Interesse weckt.

March_Mac_Bundle

iMazing: Diese App lässt Euch Eure iOS-Geräte verwalten, verspricht dabei eine größere Flexibilität als die Nutzung von iTunes.

PDF Squeezer: Das Tool verkleinert Eure PDF-Dateien, indem enthaltene Bilder komprimiert werden. Angewendet wird es einfach per Drag & Drop. Spart nicht nur Speicherplatz, sondern ermöglicht im Zweifelsfall auch eine schnellere Übertragung.

Selfie App: Die Selfie App ist nicht etwa für die Erstellung des nächsten Instagram Duckfaces gedacht, sondern macht immer dann ein Bild, wenn das MacBook geöffnet wird. Die Bilder können zu Dropbox exportiert werden, sollte Euer Mac einmal gestohlen werden, habt Ihr so direkt ein Bild vom Täter.

iTranslate: Die App ist ein kleiner Übersetzungshelfer, der mehr als 90 Sprachen beherrscht. Die App kommt auch mit Sprachausgabe und kann schnell aus der Status-Bar genutzt werden.

PeakHour: PeakHour überwacht Euer Heimnetzwerk und zeigt an, welche Bandbreite von Euren Geräten verbraucht wird. Benötigt wird ein Router mit SNMP-Unterstützung.

Disc Cover: Diese App macht genau das, was man vom Namen her erwartet. Man kann mit Ihr Label für CDs und DVDs erstellen, inklusive Booklet und Cover. Falls man denn 2015 noch auf die Silberscheiben setzt.

Set for iWork: Diese Sammlung liefert Euch tausende Vorlagen für Apples Office-Programme Pages, Numbers und Keynotes. Da sollte für jeden Anlass etwas dabei sein.

PulpMotion: Die App richtet sich an Menschen, die mit ihren Bildern, Videos und Musik kreativ tätig werden wollen. Einfache Bedienung und auf verschiedene Weise exportierbare Ergebnisse sind das Ziel von PulpMotion.

Motion Composer: Mit dem Motion Composer lassen sich Animationen für Webseiten erstellen, ohne Vorkenntnisse mitbringen zu müssen. Die fertigen Anomationen werden in HTML5 und Flash gespeichert, lassen sich also so gut wie überall einsetzen.

PSD Cleaner: Photoshop PSD-Dateien lassen sich mit dieser App bereinigen. Ebenen, die nicht genutzt werden, die schlecht benannt sind oder leer sind, lassen sich so schnell organisieren und machen die PSD-Datei auch für Dritte ein Stück leichter nutzbar. Funktioniert mit Photoshop CC 14.1 oder neuer.

Das Bundle kostet 8 Dollar, Ihr könnt aber natürlich auch mehr bezahlen, wenn Ihr Euch danach fühlt. Fündig werdet Ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.