Tether: Kostenlose App entsperrt euren Mac via iPhone

11. März 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von:

Es gab in der Vergangenheit schon diverse Apps, die das iPhone zum Schlüssel für den Mac machten. Und wie viele dieser Apps arbeitet auch Tether mit der Verbindung über Bluetooth. Tether hat einen Vorteil für Test-Wütige: es ist kostenlos, andere Lösungen mussten bislang meistens bezahlt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Arbeitsweise ist schnell erklärt: Da meistens Mac und iPhone eh via Bluetooth gekoppelt sind, greift Tether hier nach, über ein Setup werden Mac-App und iOS-App miteinander gekoppelt. Hier stellt man ein, dass der Mac gesperrt wird, wenn er via Bluetooth das iPhone aus den Augen verliert – und eben wieder entsperrt, wenn das iPhone wieder ein Reichweite kommt.

Was Menschen kritisch sehen können: ihr müsstet der App das Passwort für den Mac geben, damit die App eben den Mac entsperren kann. Das Passwort wird im Keychain gespeichert und dabei nicht an andere Apps übergeben. Sollte man aber dennoch erwähnen.

Screenshot 2015-03-11 um 08.45.08

Weiterhin wissenswert: die App aktiviert lediglich den Bildschirmschoner, wenn die Bluetooth-Verbindung  verloren wurde. Solltet ihr in den allgemeinen Sicherheitseinstellungen die Passwort-Abfrage nach Start des Bildschirmschoners deaktiviert haben, so greift der Schutz durch Tether nicht, da nur der Bildschirmschoner aktiviert wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.