Telltale stellt neues Adventure zu „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ vor

2. Dezember 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

telltale games logo

Inoffiziell wussten wir es schon seit einigen Wochen: Durch Angaben zu den Synchronsprechern war bereits durchgesickert, dass Telltale Games an einem Adventure zu „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ tüftelt. Jetzt hat der Entwickler es dann aber offiziell gemacht. Wie auch Telltales andere Serien „The Walking Dead“, „Batman: The Telltale Series“ oder „Game of Thrones“, so soll auch das kommende Superhelden-Spiel eine Reihe mit fünf Episoden werden. Zu erwarten ist das typische Telltale-Gameplay, also viel Story und vor allem auf Quicktime-Events ausgelegte Interaktivität. Die erste Folge des Spiels soll Anfang 2017 erscheinen.

„Marvel’s Guardians of the Galaxy“soll für aktuelle Konsolen, womit mindestens die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One gemeint sein dürften, sowie mobile Endgeräte und den PC erscheinen. Fünf Episoden sind für das nächste Jahr geplant. Im Spiel sollt ihr mehrere Rollen übernehmen. Ich denke mal dazu wird genau so der Alien-Waschbär Rocket Raccoon zählen wie auch der im Kinofilm von Chris Pratt gespielte Star-Lord.

telltale-marvel-guardians-of-the-galaxy

Ansonsten geizt Telltale noch mit Details zur Story des Spiels. Allerdings soll sich das Game wohl nicht am Kinofilm, sondern an der Comicvorlage orientieren. Man geht also ähnlich vor, wie bei „The Walking Dead“. Auch jene Reihe von Telltale nimmt sich die Comics zum Vorbild und nicht die TV-Serie. Angekündigt hat Telltale allerdings, dass es erneut möglich sein wird, entweder die einzelnen Episoden zu kaufen oder auch direkt zu einem Season Pass zu greifen, der dann jeweils zum Release Zugriff auf die jeweils neuen Folgen gewährt. „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ soll zudem auch für den Retail-Markt als „Special Season Pass Disc“ erscheinen, welche die erste Folge enthalten wird und dann den Download auf neue Episoden freischaltet, sobald sie erscheinen. Genau so ist Telltale auch bei „Batman: The Telltale Series“ vorgegangen.

Habt ihr Bock auf das neue Spiel von Telltale? Ich spiele die Titel des Entwicklers immer noch sehr gerne, auch wenn das Prinzip durchaus Abnutzungserscheinungen enthält. So haben die Entscheidungen des Spielers am Ende meist nur sehr geringe Auswirkungen auf den Spielverlauf und die reduzierte Interaktivität sorgt dafür, dass die Adventures teilweise sehr an die in den 1990er-Jahren angesagten Interactive Movies erinnern. Trotzdem hatte ich auch mit den ersten drei Episoden zu „Batman: The Telltale Series“ bisher meinen Spaß und werde auch mit Star-Lord, Groot, Rocket Raccoon und Co. einen Ausflug wagen.

(via Telltale Games)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2460 Artikel geschrieben.