Telekom zieht den Stecker: kein Liga Total mehr ab 2013

26. Mai 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Gastautor

Circa ne halbe Milliarde Euro pro Jahr – das löhnt Sky dafür, dass man exklusiv die Bundesliga übertragen darf. Jetzt ist eigentlich erwartet worden, dass die Telekom ebenfalls ein wenig Geld auf den Tisch legt, um sich von Sky einen Anteil vom Fußball-Kuchen zu sichern. Stattdessen gibt es nun aber einen ganz eigenen Deal, wie die FTD berichtet.

Aus Konkurrenten werden nämlich jetzt Partner: Die Telekom stellt Liga Total ein und wird stattdessen ab der Saison 2013/2014 das Fußball-Programm von Sky übernehmen. Die Financial Times Deutschland geht davon aus, dass diese Geschichte lukrativer ist, als wenn man eine Sublizenz an die Telekom verhökert hätte. Zu den 3 Millionen Sky-Kunden in Deutschland werden sich zukünftig also auch diejenigen gesellen, die bislang Liga Total im Rahmen des Entertain-Pakets gebucht haben – aktuell etwa 150.000 Fußball-Fans in Deutschland.

Wenn es nach Sky geht, ist das aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange: Wenn es nach dem Pay-TV-Sender ginge, würde innerhalb von Entertain das komplette Sky-Programm ausgestrahlt. In trockenen Tüchern ist das Ganze übrigens noch nicht, da sich jetzt auf einen Preis verständigt werden muss.

Quelle: FTD via Kress

 



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1435 Artikel geschrieben.