Telekom schickt Messenger Joyn an den Start

4. März 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Wie ich bereits am Rande des Mobile World Congresses in Barcelona berichtete: der Messenger Joyn startet pünktlich zur CeBIT. Allerdings startet man Joyn nicht in einer finalen Version, sondern erst einmal in einer Betaversion. Bei Joyn handelt es sich um einen Messenger, der erst einmal die herkömmliche SMS und MMS erweitern soll. Natürlich will man damit auch Geld verdienen und anderen Diensten, wie zum Beispiel WhatsApp den Rang ablaufen. Im Vorfeld musste Joyn mächtig Kritik einstecken, da erst der Launch-Termin nicht eingehalten wurde und erste Tests dafür sorgten, dass SMS beim Kunden gelöscht wurden.

Die Funktionen Chat und Datei senden sind für Telekom-Kunden mit Daten- oder SMS-Flat mit inbegriffen, genutztes Datenvolumen wird nicht angerechnet, Einzeldateien dürfen bis zu 15 MB groß sein. Wer Prepaid-Kunde ist oder einenLaufzeit-Vertrag hat, der kann Joyn bis zum 31. August 2013 ebenfalls ohne weitere Kosten nutzen. Eine Beta von Joyn ist im Play Store und wird auch für Apples iOS erscheinen. Später will die Telekom auf vielen Geräten Joyn vorinstallieren.Übrigens: neben der Telekom ist auch Vodafone mit am Start.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17435 Artikel geschrieben.