Telegram sperrt ISIS-Kanäle

19. November 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel_TelegramTerroristen kommunizieren also. Diese spektakuläre Enthüllung haben dieser Tage einige Medien drauf. Ich rate: da hat es euch die Schuhe vor Überraschung ausgezogen. Ok, wahrscheinlich nicht. Terroristen und andere Verbrecher kommunizieren und es dürfte nicht verwunderlich sein, dass sie Kommunikationsmittel nutzen, die uns nicht fremd sind. Das sind auch Menschen mit Internetanschluss und dem Wissen, wie sie Software XYZ zu bedienen haben. Terroristen sind Arschlöcher, aber wahrscheinlich nicht dumm. Neulich kam das PlayStation Network in die Medien, da über dieses angeblich kommuniziert wurde – aber auch ein anderer bekannter Messenger ist aktuell in den Medien, weil Mitglieder der terroristischen Vereinigung ISIS über ihn kommuniziert haben: Telegram.

Insgesamt habe man 78 Kanäle gesperrt, über denen Mitglieder kommunizierten. Diese Kanäle konnte man sperren, nachdem Hinweise von anderen Nutzern eingegangen waren. Ich las vorhin die Frage eines Journalisten auf Twitter, wie es denn sein kann, dass Telegram Kanäle dichtmachen kann, wenn die Übertragung doch verschlüsselt abläuft und angeblich niemand reinschauen kann. Ja, das ist tatsächlich so – aber Telegram bietet auch öffentliche Kanäle an, über die Informationen geteilt werden können – und eben jene wurden nach Auffindung gesperrt.

Merke: Chats und Gruppen sind privat, Sticker, Kanäle und Bots öffentlich. Womit wir wieder beim Thema sind: Die sind wahrscheinlich nicht dumm und schwenken jetzt auf Chats um, die verschlüsselt oder nicht einsehbar sind. Muss man mit leben, die von mir gelesenen Forderungen einiger Politiker, dass Verschlüsselung verboten gehört, halt ich für gefährlich und schwachsinnig.

Ebenso halte ich Reporter für verrückt, die in Frankreich hinter Polizisten hinterherlaufen, ohne zu wissen, was dort passiertDieser Journalist streamte den Spaß noch via Periscope. Da stellte ich mir die Frage, wie klug eine Live-Dokumentation dieser Geschehnisse ist. Etwaige Angreifer werden sicherlich das Live-Mediengeschehen in öffentlichen Netzwerken verfolgen, um aus diesen Informationen ihre Vorteile zu ziehen. Alles gar nicht so einfach…

telegram



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23164 Artikel geschrieben.