Telegram bekommt Unterstützung für mehrere Accounts

29. Dezember 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Telegram gehört mittlerweile für mich zum täglichen Werkzeug. Der Messenger meiner Wahl, um mit Kollegen, Freunden und Lesern in Kontakt zu bleiben. Wir haben da einen Kanal für alle Nachrichten, dazu auch einen offenen Leser-Chat, in dem sich bald 600 Leute aufhalten. Über die Neuerungen von Telegram berichten wir ja des Öfteren, da gibt es ja frei zugängliche Alpha- und Beta-Versionen, da wird nicht dauerhaft ein Gewese gemacht wie bei anderen Messengern wie WhatsApp.

Nun hat sich aktuell eine Betaversion auf den Weg gemacht, die schon einmal zeigt, was wohl bald kommt: Unterstützung für mehrere Accounts. Getestet habe ich das mal auf der Android-Plattform, hier kann man derzeit bis zu drei Accounts einrichten und nutzen. Sollte euch die Multi-Account-Unterstützung in Telegram bisher gefehlt haben, so könnt ihr euch ja langsam freuen, das wird sicherlich auch in die finale Version übernommen werden.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25752 Artikel geschrieben.