Telefónica und Deutsche Telekom: HD Voice für Telefonate nun netzübergreifend verfügbar

13. September 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Telefonie mit dem Smartphone, es gibt mehr Menschen, die das nutzen, als ich immer wahrhaben mag. Liegt vielleicht daran, dass ich das Telefonieren nicht besonders leiden kann. Aber für Menschen, die eben viel telefonieren, ist die Qualität der Gespräche durchaus ein wichtiger Punkt. HD Voice ist im Bereich Mobilfunk das Beste, das man aktuell erhalten kann. Problem dabei: Die einzelnen Netze können das zwar, auch zahlreiche Smartphones unterstützen dies, allerdings nur im eigenen Netz. Das ändert sich nun.

Kunden der Deutschen Telekom und von Telefónica können HD Voice ab sofort auch netzübergreifend nutzen. Ab sofort heißt jedoch nicht, dass plötzlich alle Gespräche über HD Voice abgewickelt werden. Telefónica teilt mit, dass „der Anteil der Telefonate, die in HD Voice realisiert werden, in den kommenden Wochen und Monaten schrittweise angehoben“ wird. Das soll die reibungslose Implementierung der Geschichte sicherstellen.

Telefoniert Ihr viel und bemerkt solche Verbesserungen? Ich muss zugeben, dass ich oftmals schon überrascht bin, wie gut mittlerweile die mobile Gesprächsqualität ist. Hat gar nichts mehr mit dem abgehackten Rauschen der 90er zu tun. Das war vermutlich dafür verantwortlich, warum ich heute nicht mehr gerne telefoniere. 😀


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9305 Artikel geschrieben.