Tele Columbus übernimmt Kabelnetzbetreiber pepcom für 608 Millionen Euro

14. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

artikel_telecolumbusDer Kabelanbieter Tele Columbus begibt sich auf Einkaufstour. Wie das Unternehmen heute bekannt gibt, wird Tele Columbus den Kabelnetzbetreiber pepcom übernehmen. Tele Columbus verspricht sich durch die Übernahme eine geografische Ausweitung des Geschäfts und Zugang zu pepcoms Geschäftskunden. Bereits im Juli hatte Tele Columbus mit primacom einen weiteren Betreiber übernommen. Insgesamt kann Tele Columbus so nun 3,7 Millionen Kunden vorweisen und ist damit Deutschlands drittgrößter Kabelanbieter. Trotz einer ausschweifenden Pressemitteilung zur Übernahme, erklärt Tele Columbus nicht, ob sich etwas für Bestandskunden von pepcom ändert. Man kann daher davon ausgehen, dass sich zumindest erst einmal nichts ändern wird. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt 608 Millionen Euro.
telecolumbus_logo_large


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9408 Artikel geschrieben.