TeamViewer QuickSupport: Fernsteuerung vieler Android-Geräte nun möglich

26. August 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von:

Kurz notiert: TeamViewer, die Fernwartungs-App, konnte früher nur von Rechner zu Rechner über das Internet verbinden. Vor einiger Zeit ging TeamViewer eine Partnerschaft mit Samsung ein, um den direkten Zugriff auf ein Android-Smartphone zu bieten. So war auch der Zugriff vom TeamViewer Quick Support auf das Android-Smartphone inklusive Remote-Desktop und vice versa möglich.

tv1

Im Januar 2014 legte man aber die Remote-Unterstützung  für einige Geräte nach, so kamen Besitzer von Lenovo-, Asus-, Prestigio- und CAT-Geräten in den Genuss der Software. Heue ein weiteres Update für die Fernwartungs-Add-ons, die zum Beispiel auch das LG G3 unterstützen, aber auch Huawei und HTC sollen nun unterstützt werden. Ein genaues Changelog nennt man nicht, allerdings wird auf unterstützen Geräten der Download des Add-ons angeboten, alternativ hilft die Google Play Store-Suche nach den Add-ons.

tv2


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: androidpolice |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.