TeamViewer QS mit Android 4.1-Unterstützung

28. Oktober 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Kurze News am Sonntag. Der TeamViewer QS steht in einer neuen Version für Android bereit. Die QS-Version ist dabei nicht der normale TeamViewer, mit dem ihr vom Android-Gerät aus fremde Rechnung steuert, sondern das genaue Gegenteil, ihr steuert zum Beispiel vom Rechner aus Smartphones, die den TeamViewer QS einsetzen. Der Pferdefuß? TeamViewer QS unterstützt bislang nur Android-Geräte von Samsung – dafür nun aber auch jene, die Jelly Bean, also Android 4.1 unter der Haube haben.

In den letzten zwei Monaten gab es leider auch keine neuen nachrichten bezüglich einer Sache, die ich bei TeamViewer angefragt hatte. Die Aussage von TeamViewer? Man würde die Quick Support App auch gerne für andere Geräte bereitstellen, jedoch benötigt man hierfür die Unterstützung der Hersteller, da die App signiert werden muss. TeamViewer selber setzt dabei auf die Masse, man fordert Besitzer von iOS- und Android-Geräten explizit auf, dass diese den Hersteller anschreiben und um Unterstützung für die App bitten soll. Man hofft so, die App in Zukunft auch für andere Geräte anbieten zu können. Wann dies ist, steht allerdings noch weiterhin in den Sternen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.