TeamViewer (portabel) in der Praxis

9. Juni 2008 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Gerade durfte ich knapp über eine Stunde den bereits hier erwähnten TeamViewer in der Praxis nutzen. Graue Theorie und Beschreibungen bringen nichts – deswegen einfach nur in wenigen Worten meine Erfahrungen.

sshot-2008-06-09-[12-05-02]

Ich hatte einen absoluten Neuling am anderen Ende der Leitung – da er allerdings auch ICQ installiert hatte, konnte ich ihm den Downloadlink zur portablen Version des Teamviewers schicken.

Witzigerweise steht auf der Downloadseite folgendes:

Bitte beachten Sie: Sie können TeamViewer Portable jederzeit testen. Für den Echteinsatz benötigen Sie allerdings eine Premiumlizenz, da nur diese Lizenz den Einsatz von TeamViewer auf unterschiedlichsten Computern ermöglicht.

Ich konnte allerdings ganz normal auf dem Remotecomputer arbeiten. Bei Deinstallationen musste allerdings der Besitzer des Computers eingreifen – TeamViewer ließ es nicht zu, dass ich Programme deinstalliere o.ä., was eine Bestätigung des UAC unter Vista zufolge gehabt hätte.

Die Qualität der Übertragung (caschyDSL<->DorfDSL) war auch klasse, ich konnte wunderbar arbeiten – allerdings kann man auch zusätzlich einstellen, ob man gutes Bild oder gute Qualität haben will…

Nützlich ist also immer ein Messenger (oder benutzt den TeamViewer-internen Chat) – oder bestenfalls noch das Telefon. Mein Fazit ist allerdings, dass ich TeamViewer weiterhin nutzen und empfehlen werde.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.