TeamViewer für das iPad: TeamViewer HD

12. Juli 2010 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Krasse Sache, heute erschien der geniale TeamViewer in einer kostenlosen Variante für das iPad. Ihr könnt jetzt also von eurem iPad aus andere Rechner fernwarten, auf denen auch TeamViewer läuft. Wohooo. Ja, ich freue mich echt darüber!

Ihr könnt nun nicht nur von Windows auf Mac, Linux oder vice versa zugreifen – sondern auch via iPad. Natürlich ist das etwas gewöhnungsbedürftig, statt mit Maus und Tastatur mit einem Multitouch zu arbeiten, aber hey: ich habe es eben getestet und es funktioniert. Man wird definitiv gut Hilfestellung geben können.

Hier noch einmal zwei Screenshots des Anmeldevorgangs und der TeamViewer-Optionen auf dem iPad:

Von hier aus: Lob & Anerkennung an die Jungs von TeamViewer. Das kleine Fernwartungstool hat schon so vielen Leuten geholfen – wirklich feinste Software zur Fernwartung!

Also, sofern ihr ein iPad euer Eigen nennt: besorgt euch den kostenlosen TeamViewer HD.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22122 Artikel geschrieben.

29 Kommentare

Robin Suter 12. Juli 2010 um 21:39 Uhr

Wow, wäre wirklich sehr nützlich, so könnte man auch mit dem iPad von irgendwo aus mit dem Heimcomputer arbeiten.

maik 12. Juli 2010 um 21:45 Uhr

Das ist ja wirklich mehr als praktisch! Bin zwar nicht im Besitz eines iPad’s, aber ich hatte Teamviewer bei mir im Lan in Betrieb, und hab damit einen Rechner gesteuert der am LCD hängt. Diese Software ist soo geil und nun auch fürs iPad, WAHNSINN 🙂

richii 12. Juli 2010 um 22:04 Uhr

Gibt es sowas auch andersherum?
Also vom PC auf das iPad/iPhone zugreifen?

richii 12. Juli 2010 um 22:19 Uhr

Geht das vieleicht auch andersrum?
Also vom Computer auf das iPad/iPhone connecten?

Kay 12. Juli 2010 um 22:31 Uhr

Und jetzt bitte noch eine Android Version, das wäre es doch 🙂

kwoxer 12. Juli 2010 um 22:37 Uhr

Bäh iPad, hui TeamViewer 😉

Paranoid 12. Juli 2010 um 22:52 Uhr

Lustig, hab ich auch gerade getestet. Steuerung ist ein bisschen wuselig, aber ich stimme zu, dass Tool sollte keinem iPad entgehen! Finde eh, dass iPad wird mehr und mehr das perfekte Admin Tool.

caschy 12. Juli 2010 um 22:54 Uhr

@kwoxer: warum bäh iPad? Kannste das mal ausführen?

Janina 12. Juli 2010 um 23:05 Uhr

Na, Apple ist doch böse. Weißte doch. 😉

Sehr schön, endlich auch für das iPad. Mit FullForce lief es schon sehr gut, jetzt noch viel besser.

tripeX 12. Juli 2010 um 23:43 Uhr

Ich gebe ehrlich zu: Ich habe die 24 Euronen für LogMeIn Ignition gelöhnt, da ich glühender LogMeIn Fan bin und 9 Rechner auch als Pro Account habe sowie die Rescue Funktion und aktuell über meinen LogMeIn Account aktuell 32 Rechner verwalte. Teamviewer, naja, is ok, aber nicht mein Fall. 😉

stardust 13. Juli 2010 um 06:53 Uhr

endlich iPad mit OSX! sag mal Caschy: gehen Flash Inhalte über OSX am iPad flüssig?

Uwe 13. Juli 2010 um 07:49 Uhr

Sind übrigens auch Mädls bei TeamViewer, nicht nur Jungs 😉

Jens 13. Juli 2010 um 09:06 Uhr

Vielen Dank für den Tip Caschy, habs direkt mal installiert…

MC Winkel 13. Juli 2010 um 10:04 Uhr

Ich erinnere mich! 🙂

Und iPad… hach, so’n Ding hätt‘ ich gern! 🙂

caschy 13. Juli 2010 um 10:10 Uhr

Hassu nicht getwittert, dasse nun los gehst und dir eins kaufst? Du bekommst eh morgen hier dein Fett weg 😉

MC Winkel 13. Juli 2010 um 10:26 Uhr

… das war doch nur Spaß, Mensch. Wg. der Hausgeldrückzahlung und so. Noch warte ich!

Und wg. Fett weg: Alter, wärst Du auf der Cebit mal an Dein Handy gegangen (!!!) oder wärst auf der republica-Party erschienen, dann hättest Du längst Dein Bier bekommen! Also halte Dich im Zaum! 🙂

caschy 13. Juli 2010 um 10:27 Uhr

Hätte Hätte Fahrradkette 😉

Constantin 13. Juli 2010 um 14:33 Uhr

Hi Carsten,

danke für deine (wieder einmal) überragend schnelle Reaktion zum Thema 🙂

Freut uns alle von TeamViewer, dass du so ausführlich darüber berichtet hast. Mittlerweile ist auch die kommerzielle Variante „TeamViewer Pro HD“ online: http://itunes.apple.com/de/app.....40657?mt=8

Viele Grüße
Constantin
TeamViewer GmbH

caschy 13. Juli 2010 um 14:44 Uhr

@Constantin: Hast du eine Übersicht über Lite und Pro? Konnte nichts finden auf die Schnelle. Wie siehts mit n paar iTunes-Coupons aus? 😉

Constantin 13. Juli 2010 um 15:58 Uhr

@cashy: Die Funktionsweise ist die gleiche bis auf die Tatsache, dass die kommerzielle Variante auch in eben diesem Umfeld eingesetzt werden kann – logisch ;). Die freie Version hat also wieder satt Funktionalität mitbekommen!

Einen Promo-Code lass ich dir per PM zukommen.

Gruß
Constantin
TeamViewer GmbH

kwoxer 13. Juli 2010 um 21:26 Uhr

@Caschy; weil Aplle es einfach nicht verdient hat so viel Kohle zu scheffeln. Innovationen hin oder her, die haben einfach zu viel Macht. Find ich nicht gut. Daher Bäh iPad und iPhone 4 mit dem schönen Bug, haha =)

tom 16. März 2011 um 21:40 Uhr

ist denn jetzt auch eine fernwartung des ipads über teamviewer hd möglich?

soll da gerade jemandem ein paar mailaccounts und so einrichten… wäre sehr praktisch, dass einfach über teamviewer zu regeln.

jemand einen tipp?

Constantin 17. März 2011 um 10:13 Uhr

Hi tom,

mit TeamViewer HD kann man nicht auf das iPad selbst, sondern nur von dort aus auf Windows, Mac OS und Linux zugreifen.

Gruß
Constantin
TeamViewer GmbH

tom 18. März 2011 um 09:32 Uhr

danke für die info constantin…

schade eigentlich!
soll das in zukunft noch angepasst werden?
das ipad ist DAS device für die ältere generation, da fehlt nur noch eine fernwartung. 😉

Constantin 18. März 2011 um 11:35 Uhr

Hi tom,

gebe dir absolut Recht, das wäre durchaus sinnvoll. iOS schränkt allerdings die Rechte der Apps stark ein, weshalb ein Zugriff nicht ohne weiteres machbar wäre.

Wir schauen auf jeden Fall, dass wir die TeamViewer Apps konstant weiterentwickeln und neue interessante Funktionen bereitstellen.

Grüße
Constantin
TeamViewer GmbH




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.