Tastatur-Shortcuts selbst definieren

18. Januar 2010 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Ich habe es mir angewöhnt viel mit der Tastatur zu arbeiten. Das ist dem Umstand geschuldet dass ich eben nicht nur an normalen Computern hocke, sondern auch täglich an einem Notebook arbeite. Wenn man einige Shortcuts erst einmal drauf hat, dann will man gar nicht darauf verzichten, da das dann wirklich schneller als mit der Maus funktioniert.

Gerade habe ich bei Into Windows noch ein schönes kleines Tool gefunden, mit dem sich sämtliche Tastaturkürzel anpassen und selbst anlegen lassen. Ihr könnt Ordner per Shortcut öffnen, Programme ausführen, Dokumente öffnen und sogar vordefinierten Text einsetzen. WinHotKey ist Freeware und ihr bekommt es bei Softpedia.

Wer keine zusätzliche Software verwenden will, der kann auch die Eigenschaften einer Verknüpfung aufrufen und so selber seine Shortcuts zum Aufrufen dieser festlegen.

Und ihr – eher Mausschubser oder Keyboard-Ninja?


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24093 Artikel geschrieben.