„Taskplay“ packt euch Multimedia-Buttons in die Windows-Taskleiste

22. Mai 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Falls ihr viel Musik am Computer abspielt, egal ob nun  um via Headset zu lauschen oder eventuell alles an Bluetooth-Lautsprecher weiterzureichen, dann ist eventuell die kleine Anwendung „Taskplay“für euch interessant. Kostet nichts und packt euch in die Taskleiste drei kleine Multimedia-Tasten fürs Starten bzw. Pausieren der Wiedergabe und das Vor- / und Zurückspulen. Ich habe die kleine Anwendung kurz ausprobiert und in der Regel macht sie, was sie soll.

Der Entwickler weist bei Twitter selbst darauf hin, dass man eventuell in den jeweiligen Programmen die globale Wiedergabesteuerung aktivieren muss – etwa ist das bei dem guten alten Winamp so. Außerdem muss bei euch das .NET Framework ab der Version 2.0 installiert sein, damit die App überhaupt ausgeführt wird. Ist das nicht der Fall, lädt Windows die Daten für euch herunter.

325 KByte bringt „Taskplay“ gerade einmal auf die Waage. Der Entwickler könnte aber noch ein paar Feinheiten integrieren: Etwa könnt ihr zwar über den Play-Button die Wiedergabe starten und anhalten, er verändert sich optisch aber nicht, wird also leider nicht zu einem „Pause“-Zeichen. Auch wäre es schön vielleicht eine kleine Erklärung für die Nutzer mitzuliefern, die sich wundern, dass „Taskplay“ nicht auf Anhieb mit allen Playern kompatibel ist.

Etwa funktionierte „Taskplay“ bei mir zur Steuerung des Windows Media Players sofort, bei VLC müsst ihr aber genau wie beim erwähnten Winamp erst die Einstellungen anpassen. Ansonsten ist die kompakte Windows-Anwendung keine schlechte Sache. Der Quellcode steht übrigens komplett bei Github bereit. Dort findet ihr dann auch den Download des Programms an sich.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2072 Artikel geschrieben.