Taskbar 1.2 erschienen – jetzt auch als Homelauncher verwendbar

25. September 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

taskbar-icon-150Letzten Monat berichtete Caschy noch von einer Methode, Freeform-Windows auf jedem Android 7.0-Device zu aktivieren. Mittel zum Zweck war hier vor allem die App Taskbar, die nun ein Update auf Version 1.2 erhalten hat. Zentraler und wichtigster Aspekt der Aktualisierung ist die neue Möglichkeit, Taskbar nun als Default-Launcher auswählen zu können. Dazu muss nun nur noch die Option „Replace home screen“ ausgewählt werden und natürlich der Punkt „Freeform Window support“.  Die Oberfläche von Taskbar ist vor allem für Geräte mit großen Displays gedacht, also Tablets oder Smartphones jenseits der 6 Zoll-Grenze.

Ein Startmenü-Button legt sich dann an den unteren linken Bildschirmrand (kann in den Einstellungen verschoben werden) und beinhaltet ab sofort sämtliche Apps. Hier lässt sich später definieren, welche Apps darin nicht dargestellt werden sollen. Der restliche Homescreen lässt sich anschließend frei mit Fenstern belegen. Das Ganze erinnert ein wenig an das Arbeiten unter Windows und Co.

taskbar-1_2-update

Taskbar ist kostenlos im Play Store erhältlich, verfügt jedoch über eine integrierte „Donate“-Option für Spendenfreudige.

Taskbar
Taskbar 1.2 erschienen - jetzt auch als Homelauncher verwendbar
Entwickler: Braden Farmer
Preis: Kostenlos
  • Taskbar Screenshot
  • Taskbar Screenshot
  • Taskbar Screenshot
(via Androidpolice)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 394 Artikel geschrieben.