Taptu vor dem Aus

26. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Das scheint es gewesen zu sein mit Taptu. Bislang war Taptu ein Dienst, den es schon einige Jahre gibt, eine Nachrichten-App, verfügbar für Android, iOS und im Web. Nutzer fanden vorkonfigurierte Themenbereiche vor, konnten aber auch selbstverständlich eigenen Content hinzufügen. Für viele unserer Leser eine Alternative zu klassischen Nachrichten- und Reader-Apps, die nun offenbar still und heimlich die Biege gemacht hat.

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 18.55.54

Die Apps sind aus den Stores verschwunden, die Webseite zur Stunde schwer erreichbar. Erst gestern Abend kam die News in den Nachrichtenstreams von Taptu, dass man den Dienst zum 31. März schließen werde. Als Alternative wies man noch auf den RSS-Reader Feedly hin. Vielleicht war es auch ein Abschied auf Raten, denn sowohl Facebook- als auch Twitter-Kanal wurden von Taptu schon gar nicht mehr aktiv genutzt. Ärgerlich natürlich für alle Nutzer, die sich vielleicht aktuell die Werbefreiheit erkauft haben – und noch ärgerlicher dürfte die miese Kommunikation sein. (danke Andy & Thomas)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.