Tablets: Vor allem zu Hause mobil unterwegs

20. Juni 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Tablets sind ideale Begleiter für unterwegs? Von wegen. Eine Studie fand nun heraus, dass 61% der Tablet-Nutzer die Geräte überwiegend oder ausschließlich in den eigenen vier Wänden nutzen. Vor allem im Bereich vernetztes Haus scheinen sich die Tablets durchzusetzen.

ipad3
Die kleine Minderheit von gerade einmal 8% setzt das Tablet nur unterwegs ein, während 30% der Nutzer ihr Tablet zu Hause und unterwegs gleichermaßen einsetzen. Interessant sind auch die Einsatzzwecke und Orte an denen das Tablet genutzt wird.

Allgemein wird ja angenommen, dass Tablets langfristig das Notebook ablösen, dabei werden Tablets ganz anders genutzt als die herkömmlichen Computer, so zum Beispiel um E-Books zu lesen oder als Kochbuch-Ersatz.

Das Sofa ist der beliebteste Platz für die Nutzung von Tablets. 92% der Befragten, die das Tablet zu Hause nutzen, geben an, dass auf der Couch gesurft wird. Immerhin 7% waren so ehrlich und gaben eine Nutzung im Bad zu. Auch im Bett scheinen Tablets eine gute Figur zu machen. 48% der Befragten nutzen das Tablet dort. Küchentisch und Schreibtisch haben fast den gleichen Stellenwert. 38% nutzen ein Tablet am Schreibtisch, 34% am Küchentisch. Interessant wäre hier noch, was mit den Tablets an Schreib- und Küchentisch angestellt wird, diese Info gibt es aber leider nicht.

Für die Erhebung der Daten wurden in Deutschland 509 Tablet-Nutzer ab 14 Jahren von Bitkom Research befragt. Wo nutzt Ihr Euer Tablet hauptsächlich? Ist es ein zusätzliches Gerät oder ersetzt es ein anderes?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Bitkom |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.