System Restore Manager v 2.0: Systemwiederherstellungspunkte verwalten

20. Februar 2011 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Nutzt jemand die Systemwiederherstellung von Windows? Meistens wohl ja, denn sie ist standardmäßig aktiv und belegt bis 5% eures Plattenplatzes. Erstellte Systemwiederherstellungspunkte von Windows sind bis zu 90 Tage aktuell und werden täglich automatisiert erstellt. Natürlich kann man ganz einfach vor Fummelei einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen – oder man nutzt ein Tool.

Mit dem System Restore Manager 2.0 erstellt und löscht ihr Systemwiederherstellungspunkte oder ihr stellt das System auf einen der Punkte her. Im Tool selber kann man noch die maximale Lebensdauer eines Snapshots einstellen. Leider wird bislang unter nicht englischen Systemen der zur Verfügung gestellte Plattenplatz nicht angezeigt. (via efb)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.