Synology veröffentlicht DSM 6.2 als Beta, nennt EOL-Kandidaten

5. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von:

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die gerne ausprobieren und ihr ein unterstütztes Synology-NAS euer Eigen nennen, dann ist jetzt wieder eure Stunde gekommen. Macht ein Backup und besorgt euch bei Interesse die frisch erschienene Version 6.2 des Synology DiskStation Managers, der mit vielen neuen Funktionen daherkommt.Aber denkt dran: Ihr könnt nicht downgraden. Synology nennt ein paar Highlights von DSM 6.2, darunter den „Speicher Manager“. 

Die neue Speicherkomponente, Speicherpool, bietet laut Synology eine sehr konsistente und reibungslose Speicherverwaltung sowie eine neue Dashboard-ähnliche Übersicht mit „vielfältigen und nützlichen“ Informationen. Mit dem Datenbereinigungstool soll der Nutzer eine einfachere Möglichkeit bekommen, Bit-Rots verhindern.

Die lang ersehnte Chat-Desktop-Anwendung für Windows, MacOS und Linux ist nun ebenfalls verfügbar und umfasst Funktionen wie Umfragen, Bots, thread-basierte Nachrichten und die Integration von Drittanbieter-Videokonferenz-Tools. Die Kalender-Funktion ermöglicht es Nutzern, Dateien an Einträge anzuhängen, um alle relevanten Informationen zu zentralisieren. Zudem bietet es eine Wochennummerierung und erlaubt Tastenkombinationen, um eure Kalender mit Leichtigkeit einsehen zu können.

Das sind aber nur zwei der Punkte, denn wenn man mal ins Changelog schaut (dort findet man auch unterstützte Systeme und Downloads), dann merkt man: Da ist einiges zusammengekommen in DSM 6.2.

Synology nennt aber auch NAS-Lösungen, die „End of Life“ sind, wobei das schon eine leicht übertriebene Bezeichnung ist, denn laut Synology bekommen die Geräte noch mindestens zwei Jahre kritische und Sicherheits-Updates. Der DiskStation Manager 6.2 ist für folgende Modelle das letzte große Release:

  • J Series : DS411slim, DS411j, DS211j, DS212j, DS112j, DS413j, DS213air
  • Value Series : DS411, DS211, DS111, DS212, DS112, DS413, DS213
  • Plus Series : DS2411+, DS1511+, DS411+II, DS411+, DS211+, DS1812+, DS1512+, DS412+, DS712+, DS212+, DS112+ DS213+
  • FS & XS Series : DS3611xs, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211RP+, RS2211+, DS3612xs, RS3412xs, RS3412RPxs, RS2212RP+, RS2212+, RS812RP+, RS812+, RS812, RS212

Die Demo des DiskStation Managers 6.2 kann man online ausprobieren, ihr findet sie hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.