Synology Surveillance Station 8.1 Beta mit HTML5-Unterstützung

27. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von: caschy

Wer ein unterstütztes NAS von Synology mit kompatibler Kamera einsetzt, der kann dies auch zur Überwachung einsetzen. Das Stichwort ist hier die Surveillance Station. Diese liegt nun als Beta in Version 8.1 vor und bringt willkommene Neuerungen mit sich. Für den normalen Nutzer vielleicht nicht so interessant sind die Transaktionsvideos, die man am „Point of Sale“ aufnehmen kann, quasi eine Komplettlösung für Handelsketten durch Remote-Archivierung von Aufnahmen inklusive der Integration von POS und Videos.

Weiterhin ist es möglich, Kameras in Gegensprechanlagen zu integrieren. Die für normale Nutzer interessanteste Neuerung dürfte die HTML5-Unterstützung sein, wodurch Videos auch im Browser (Google Chrome) wiedergegeben werden können. Das kann hilfreich sein, wenn man die neuen Apps von Synology nicht nutzen oder man die Videos nicht separat sichten möchte. In der aktuellen Version werden nur MJPEG- und H.264-Video-Codec unterstützt; einige erweiterte Funktionen, wie Fischaugenentzerrung, Live-Ansicht-Analyse und intelligente Suche werden nicht unterstützt.

Ebenfalls gibt es nun ein automatisches Ändern der Sicherheitsstufe beim Heimkommen. Man kann also einen Home Mode aktivieren, sodass man selber nicht aufgenommen wird, wenn man im Haus ist. Das kann manuell oder via Zeitplan geschehen, alternativ nutzt man einen Geofence-Auslöser. Hierbei wird der Home Mode aktiviert oder deaktiviert, wenn man einen bestimmten Bereich betritt oder verlässt.

B015JQAWW0/asa]

Smartphone als Überwachungskamera (Stand-Alone oder mit Surveillance Station 8)


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25300 Artikel geschrieben.