Synology DSM 4.3-Update patcht Bash Bug-Lücke

3. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von:

Kurz notiert: Nutzer einer Synology DiskStation, die noch nicht Version 5 des DiskStation Managers einsetzen, sollten sich das aktuelle Update auf Version 4.3-3827 Update 8 installieren. Dieses Update behebt das Risiko, das von der Bash Command Shell ausgeht. Das Update könnt Ihr direkt über Eure DiskStation durchführen (Systemsteuerung – DSM-Aktualisierung) oder entsprechend Eurer eingesetzten Hardware aus dem Synology Download-Zentrum herunterladen. Somit dauerte es gerade einmal 6 Tage bis das Shellshock-Update nun verteilt wird, sehr lobenswert, zumal die Lücke bei den Synology DiskStations nicht direkt von außen angreifbar war.

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.