Synology DSM 6.0-7321-3 schließt Sicherheitslücken

22. April 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologyFlotte Updates müssen  nicht schlecht sein, gerade wenn Sicherheitslücken vorhanden sind, bin ich doch immer dankbar, wenn die von mir eingesetzten Lösungen ihre Aktualisierungen zeitnah bekommen. Bei Synology ist es momentan so, dass das aktuelle Update auch Sicherheitslücken schließt. Bereits vor einigen Tagen musste Synology eine Aktualisierung ausspielen, wurde doch mehrere Lücken im Samba-Modul bekannt, die als BadLock Schlagzeilen machten. Hier musste man noch etwas nacharbeiten und so schließt man nach CVE-2016-2118 mit diesem Update auch CVE-2015-5370, CVE-2016-2110, CVE-2016-2111, CVE-2016-2112, CVE-2016-2113, CVE-2016-2114 und CVE-2016-2115.

Auch weitere Dinge stehen im Changelog, so soll das Problem behoben sein, dass der iSCSI-Service unter schwerer Last oder beim Ausführen von VMWare-Kommandos die Grätsche machte. Auch das Problem, dass das Erstellungsdatum von Dateien falsch angezeigt wurde, soll behoben sein. Übrigens interessant, weil es mir vorher durch die Lappen gegangen ist: Offenbar gibt es aus irgendwelchen Gründen kein DSM 6.0 für die 716+ und die 216+. Des Weiteren steht ja auch noch die neue 716+ II ins Haus, die ja bald vorgestellt wird und schon bei Händlern geleistet wird.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25064 Artikel geschrieben.