Synology DiskStation DS213j vorgestellt

8. Mai 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Seit Jahren setze ich persönlich auf meine Synology DiskStation 710+, ein 2-Bay-NAS mit Intel Atom-Prozessor und 1024 MB RAM. Tolles Gerät, eine der besseren, aber auch teureren Anschaffungen. Durch die Ausstattung liegt das NAS derzeit noch bei rund 400 Euro ohne Festplatten. Wer sein NAS nur für Sicherungs- und Streaming-Arbeiten benutzt, der kann es definitiv mit kleineren Gerätschaften versuchen, die nicht so ins Geld gehen. Synology hat ganz aktuell sein Einsteiger-NAS vorgestellt, die Synology DiskStation DS213j.

002

Die DS213j bietet Lese-und Schreibgeschwindigkeiten von 100 MB/Sek. und 70MB/Sek. Die CPU ist weiterhin auf ARM-Basis, allerdings auf Basis der neuen Plattform, sodass durch die Gleitkomma-Einheit (FPU) Dinge wie das Berechnen und Darstellen von Vorschaubildern schneller vonstatten gehen soll. Synology hat der DiskStation DS213j 512 MB RAM spendiert.

Im Ruhezustand verbraucht die Synology DiskStation DS213j 3,65 Watt und hat nun tatsächlich auch WOL (Wake on LAN ) spendiert bekommen. Die DS213j läuft mit dem DiskStation Manager (DSM) 4.2 und bietet damit umfangreiche Funktionen, die wir hier im Blog schon das eine oder andere Mal beleuchtet haben. Das 2-Bay-NAS hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 179,95 Euro und damit ist die Synology DiskStation DS213j definitiv zu einem fairen Preis zu haben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.