Surface Book und Surface Pro 4: Neue Updates für das Powermanagement

16. April 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi

Surface_Pro_4_Laptop_08Nutzer eines Surface Book oder Surface Pro 4 sollten einmal den Updatestand ihrer Geräte beziehungsweise die zuletzt eingespielten Windows-Updates in der Update-History prüfen. Microsoft hat damit begonnen, drei Updates für Intel-Komponenten auszurollen, die unter anderem für die Energieverwaltung der Skylake-Prozessor-Architektur zuständig sind und auch das Thema „Standby“ wieder aufgreifen sollen.

Surface_Intel_Driver

Aktualisiert wurden hier offensichtlich die Treiber für Intels Xeon E3 sowie der Treiber für den SMBUS- und Power Management-Controller der Intel 100-Chipsätze. Während der Power Management Controller (PMC) für die unterschiedlichen Energiemodi (Ruhezustand / Aufwachen etc.) zuständig ist, stellt der SMBUS-Controller die Schnittstelle zum Akku des Gerätes in Bezug auf die Ein/Aus-Kommandos dar.

Man erwartet hier eine deutliche Verbesserung der in der Vergangenheit aufgetauchten Probleme mit dem Standby-Modus und eine Optimierung der Energieverwaltung in Zusammenspiel mit Intel Skylake-Architektur an sich.

(via Windows Central)


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.