Sunrise Calendar auch als Chrome-App mit Offline-Funktionalität

19. Mai 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Sunrise Calendar war hier im Blog schon ab und an ein Thema. Hübsch gemachte App, die vor allem in den USA sehr populär ist. Gestartet als reine iOS-App, ist man mittlerweile auch als Betaversion für Android zu haben. Neben dem reinen Anzeigen von Terminen aus diversen Datenquellen (Google, iCloud, Facebook etc.) ist auch das Visualisieren von Tweets von Terminpartnern, LinkedIn-Infos oder auch Foursquare-Checkins möglich.

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 20.05.40

Rundum sozialer Kalender, der nun auch als eigenständige Chrome-App vorliegt und Offline-Zugriff auf Kalender bietet. Jeremy Le Van, Co-Founder und Designer bei Sunrise, meinte vorhin via Twitter zu mir, dass die Chrome-Erweiterung noch Beta sei und man deswegen nichts groß kommuniziert habe, man werkelt im Hintergrund und baut noch an Verbesserungen. Mal schauen, wann bei Sunrise an das Verdienen von Geld gedacht wird, das Kapital wird nicht ewig reichen und auch andere Dienste wie Any.Do mit dem Kalender Cal gehen bald dazu über, Geld zu verlangen.

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 20.11.43


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: omgchrome |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.