SubCell Jukebox: das Smartphone als Party-Jukebox

9. Juli 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kleiner persönlicher Schwank aus meinem Partyleben: auf von mir ausgerichteten Partys bin ich größtenteils Musik-Egoist. Außerdem bin ich ein übler Titel-Springer und skippe Songs trotz Gefallen mal ganz gerne. Ihr kennt sicherlich solche furchtbaren Menschen und ich bin einer von ihnen.

Aber ihr wisst ja: wer die Kapelle bezahlt, der bestimmt, welche Musik gespielt wird 😉 Anders funktioniert dies mit irgendwelchen Social-Dienste. Man könnte ja 1a mit Leuten an einer gemeinsamen Spotify-Playlist für die nächste Party arbeiten – dies würde aber einen Spotify-Account voraussetzen. Warum nicht einfach das Smartphone also gemeinsames Medium nehmen?

SubCell Jukebook schlägt in diese Kerbe und macht Musikgenuß zum Gemeinschafts-Erlebnis. Wie das funktioniert? Ganz einfach: ein Smartphone wird zum Beispiel per Klinkenstecker mit der Stereoanlage verbunden und dient als Master. Smartphones, die im gleichen Netzwerk sind und Zugang zur gemeinsamen Playliste haben können so Musik auf den Master beamen. Bis zum 20. Juli soll die SubCell Jukebox kostenlos sein. Bislang nur für Android, iOS soll folgen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22922 Artikel geschrieben.