Stuffle: Mobiler Flohmarkt startet Bezahlfunktion

3. September 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Stuffle haben wir euch hier im Blog schon zwei Mal vorgestellt. Ein Flohmarkt, den ihr von eurem iOS- oder Android-Smartphone nicht nur besuchen, sondern auch bewirtschaften könnt. Ihr könnt selber stöbern, aber auch verkaufen.

stuffle-payment-inaction

Ihr könnt Angebote in eurer Umgebung suchen und im Flohmarkt-Stil feilschen. Bislang haperte es aber mit der Bezahlung, dieses musste man bislang immer mit dem Käufer, beziehungsweise dem Verkäufer bewerkstelligen.

Ganz aktuell bietet Stuffle aber auch eine andere Art der Bezahlung an. Mit der neuen Zahlungsfunktion bei Stuffle kann man direkt in der App bezahlen oder Zahlungen empfangen. Das geht schnell und soll Sicherheit bringen: Zusammen mit dem Partner ClickandBuy bietet man dafür einen Käuferschutz und garantiert Verkäufern, dass sie ihr Geld auch wirklich bekommen. Ist vielleicht für Käufe interessant, die nicht mehr in der Nähe sind.

Für Käufer ist dieser Service vollkommen kostenlos. Verkäufer zahlen Gebühren, die nach einem ganz einfachen Schema funktionieren: Bei Verkäufen bis 10 € zahlt man 99 Cent,, Verkäufe bis 50 € kosten dann 1,99 €. Beträgt der Warenwert 50 bis 100 €, so zahlt man schon 2,99 €. Erst bei teureren Sachen fallen zusätzlich 3 Prozent vom Verkaufswert an. Was sagen denn die Stuffle-Nutzer dazu? Toller Service oder eher das Zerstören des Charmes, den Stuffle bis jetzt innehatte?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Stuffle |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.