Streaming: waipu.tv mit zahlreichen Neuerungen

29. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die sich ihr lineares TV-Programm via waipu.tv auf den Bildschirm schicken lassen. Es gibt Neues. Zu den Neuerungen zählen unter anderem insgesamt zwölf neue Sender, die Möglichkeit zur individuellen Sendersortierung, die Reaktivierung der Aufnahmefunktion zahlreicher Inhalte der Sender der ProSieben-Gruppe sowie die deutliche und kostenlose Anhebung des Aufnahmespeichers für Nutzer von waipu.tv.

 

Die neuen Sender: CNBC, Melodie TV, Insight TV, Bibel TV, QVC, HSE24, 1-2-3.tv, XITE, MTV HD, Sonnenklar.tv, Health TV und ab 02.09.17 auch Chilledge von Mediakraft. waipu.tv liefert damit über 70 Sender, viele davon in HD. „Wir arbeiten aktiv daran, die Sendervielfalt auf waipu.tv kontinuierlich zu erweitern. Hier achten wir darauf, dass wir auch Sender mit an Bord nehmen, die nicht nur den Mainstream bedienen“, so Markus Härtenstein CCO der EXARING AG.

Sendersortierung: Nutzer haben mit der neuesten Version von waipu.tv die Möglichkeit, Auswahl und Reihenfolge ihrer Lieblingssender im Line-Up ihres EPG (Senderübersicht) selbst festzulegen. Sender können komplett aus- und wieder eingeblendet und die persönlichen Favoriten können mit nur einem Fingertipp auf die ersten Plätze im EPG geschoben werden, damit sie jederzeit schnell erreichbar sind. Individuelle Sendersortierungen werden dabei gleichzeitig auf alle Geräte des Nutzers, auch automatisch im EPG auf Amazon FireTV, angepasst.

Die bislang aus lizenzrechtlichen Gründen deaktivierte Aufnahmefunktion für Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe wird mit dem IFA-Release laut Anbieter in großen Teilen aktiviert. So können schon jetzt zahlreiche und in Zukunft immer mehr Sendungen und Serien der ProSieben-Gruppe aufgenommen und unabhängig von Sendezeiten angesehen werden.

Zum Speicherplatz: Aufgrund der häufigen und intensiven Nutzung der Aufnahmefunktion erweitert waipu.tv den Speicher im Comfort- und Perfect-Paket.

Für das Comfort-Paket wird der Speicher von 10 auf 25 Stunden erhöht und für das Perfect-Paket von 50 auf 100 Stunden. Die Kosten für die Pakete bleiben mit 4,99 EUR bzw. 14,99 EUR pro Monat unverändert.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24825 Artikel geschrieben.