Stolperfallen bei der Telefonie mit OS X Yosemite

19. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Mit OS X Yosemite und iOS 8 hat Apple die Lösung eingeführt, via Mac über das iPhone telefonieren zu können. Nicht nur SMS können schnell am Mac beantwortet werden, auch Anrufe lassen sich annehmen und initiieren. Finde ich gar nicht so unpraktisch.

Telefon

So gehört zwar das Telefonieren zu den Dingen, die ich nicht wirklich mag, doch ab und an lässt sich das Ganze nicht vermeiden. Interessanterweise ist das Motto „It just works“ bei Apple nicht immer der Fall, hier und da ist Frickelei vonnöten, die den einen oder anderen Nutzer vielleicht verwirren kann.

Man kann als vom Mac aus telefonieren, hierbei wird das im Netzwerk befindliche iPhone benutzt. Ich kann das iPhone also im Arbeitszimmer haben und vom MacBook aus telefonieren, welches sich im Wohnzimmer befindet. Habe ich ein iPad, so funktioniert das auch. Liest sich klasse, also wollte ich darüber einen Bericht für das Blog schreiben.

Hierbei stellte sich heraus, dass das Ganze bei mir nicht funktionieren wollte. Anruf fehlgeschlagen hieß es immer, wenn ich via Adressbuch oder Spotlight einen Kontakt anrufen wollte. Zum anderen war das Witzige, dass ich einige Kontakte offenbar gar nicht anwählen kann, da die einzelnen Symbole ausgegraut sind. Zwei Dinge, die mir keine Ruhe ließen.

Fangen wir einmal mit den ausgegrauten Kontakten an, die offenbar keine Möglichkeit bieten, sie zu kontaktieren. Einer dieser Kontakte bin ich selber, ich habe zwei Rufnummern, eine separate SIM-Karte habe ich für Test-Smartphones. Sieht so aus, wenn ich sie via OS X Yosemite kontaktieren will:

grau_kontakte_yosemite

Aus irgendeinem Grunde versteckt OS X bei einigen Kontakten die schnelle Möglichkeit, diese zu kontaktieren, iPhone-Kontakte sind nämlich direkt anwählbar, das Ganze ist dementsprechend visualisiert. Hierbei scheinen nur die Kontakte visualisiert zu werden, die ein iPhone ihr Eigen nennen.

kontakt

Doch des Rätsels Lösung ist ein mehr schlecht als recht gesetztes Icon für die Telefonie. Fährt man nämlich mit der Maus über die Telefonnummer, dann erscheint rechts das Hörersymbol, über welches ein Anruf initiiert werden kann. Zum Vergleich hier einmal der Kontakt, während die Maus über der Rufnummer ist:

rufnummer

Hier kann man also den Wählvorgang initiieren. Bisschen blöd gelöst. Funktioniert übrigens nicht nur über das Adressbuch, sondern aber auch via Spotlight. Ich kann nun also wählen, bleibt also das Problem, dass ich nicht rauskomme – keine Verbindung zum iPhone möglich.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 11.26.27

Lange Rede, kurzer Sinn: in meinem Fall war es so, dass der iMac nicht mit WLAN und LAN gleichzeitig verbunden sein durfte. Befand er sich im gleichen WLAN mit dem iPhone, nicht aber im LAN, dann funktionierte die Telefonie, aber auch, wenn das WLAN aus war und die LAN-Verbindung aktiv. Hierbei wurde die Verbindung über den Router und das vorhanden WLAN hergestellt, sodass eine ausgehende und eingehende Telefonie möglich war. Vielleicht hilft euch dieser Beitrag ja ein wenig, falls ihr bislang nicht in der Lage wart, über euren Mac zu telefonieren. Sollte dennoch nichts funktionieren, dann geht auch die Checkliste durch:

* Schaut in eure iPhone-Einstellungen, dass Facetime auch dahingehend konfiguriert ist, dass iPhone-Mobilanrufe getätigt werden.

* Auch auf dem Mac muss in den Facetime-Einstellungen der iPhone-Funknetzanruf aktiviert sein

* Beachtet, dass ihr auf Mac und iPhone in der iCloud mit dem identischen Account angemeldet seid.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.